05.02.2018, 12:27 Uhr

Agenda Neubau: Gestalten Sie den Bezirk mit!

Mehr als 100 Neubauer waren beim Auftakttreffen der Agenda im vergangenen Jahr dabei. (Foto: Agenda Neubau)

Von Radl-Konflikten bis zur Planung eines neuen Grätzelfestes: Bei den jüngsten Treffen der Agenda Neubau wurde viel diskutiert.

NEUBAU. Gemeinsam den Bezirk gestalten: Das ist das Ziel der Agenda Neubau. In offenen Treffen können Bewohner Ideen austauschen, kleine und größere Projekte entwickeln. 100 Neubauer waren beim Auftakt 2017 dabei.

Jetzt haben zwei weitere Treffen stattgefunden: diesmal zu den Themen Mobilität und Freiraum. "Die Abende waren gut besucht von vielen engagierten Neubauern", ist Nina Chladek-Danklmaier von der Agenda zufrieden.

Mobilität:

• Die Situation mit den und für die Radler auf der Mariahilferstraße soll verbessert werden: Aufgrund der künftigen U-Bahn-Baustelle wird dies wohl nicht einfach, da es dann kaum Ausweichrouten geben wird.

• Die Auswirkungen der Einbahnen sollten noch einmal durchdacht werden.

• Es fehlen Radlständer: Die Gehsteige sind oft recht schmal. Wenn dann auch noch ein Rad an einem Verkehrsschild abgesperrt wird, ist es für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Kinderwägen schwierig, solche Engstellen zu passieren.

Draußen in Neubau:

• Fassadenbegrünung: Vereinzelt gibt es schon Projekte im Bezirk. Das Ziel der Agenda: noch mehr Grün für die Stadt.

• Urban Gardening und bessere Aufenthaltsangebote im Freien – vor allem für Kinder und Ältere – waren ebenfalls Thema beim Treffen.

• Auch über bessere Müllsammelangebote wurde nachgedacht.

• Erste Pläne für ein "Gassenfest mit und für Nachbarn" wurden geschmiedet. "Für die Umsetzung warten wir aber noch auf besseres Wetter", so Chladek-Danklmaier.

Die nächsten Agenda-Termine sind schon fix: Die Gruppe Mobilität trifft sich wieder am Mittwoch, 21. Februar und Mittwoch, 21. März. Wer Neubaus Freiraum mitgestalten möchten, hat am Mittwoch, 28. Februar und Mittwoch, 4. April die Chance dazu. Treffpunkt ist jeweils um 18.30 Uhr im Pensionistenklub in der Ahornergasse 11. Einfach vorbeikommen, Anmeldung ist keine nötig!

Zur Sache: Agenda Neubau


Die Agenda Neubau ist Teil der wien-weiten Lokalen Agenda 21. Sie bietet Wienern die Chance, den Bezirk lebenswerter zu gestalten und über Veränderungen mit zu entscheiden. Info: www.agendaneubau.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.