offline

Kunsthalle Wien

970
Heimatbezirk ist: Neubau
970 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 09.07.2014
Beiträge: 191 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Diskussion: Der Pragmatizismus von Ineke Hans

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 06.09.2017 | 7 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Diskussion im Rahmen der Vienna Design Week mit Ineke Hans, Bart Lootsma und Oliver Stratford Ineke Hans’ Design zeichnet sich weniger durch einen einheitlichen Stil aus, als durch ihre Kontext- und Zeitbezogenheit. Mit ihren Entwürfen reagiert die Designerin auf gesellschaftliche Bedürfnisse unserer Zeit und entwickelt Objekte, die soziale Aspekte einbeziehen. Dabei spielen Interaktionen von Menschen, Objekten und Räumen...

1 Bild

Eröffnung: Ineke Hans. Was ist Loos?

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 06.09.2017 | 12 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Die hybriden Designobjekte der Niederländerin Ineke Hans zeichnen sich durch ihre Zeitbezogenheit aus. Sie untersucht das sich verändernde Verhältnis von Arbeit und Freizeit sowie den Einfluss von Digitalisierung und Urbanisierung auf unser Leben. Die Ausstellung Was ist Loos? in der Kunsthalle Wien Karlsplatz gibt einen Überblick über Arbeiten von Ineke Hans und geht Fragen nach dem aktuellen Zustand und der Zukunft des...

1 Bild

Ausstellung: Ineke Hans. Was ist Loos?

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 06.09.2017 | 10 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Die hybriden Designobjekte der Niederländerin Ineke Hans zeichnen sich durch ihre Zeitbezogenheit aus. Sie untersucht das sich verändernde Verhältnis von Arbeit und Freizeit sowie den Einfluss von Digitalisierung und Urbanisierung auf unser Leben. Die Ausstellung Was ist Loos? in der Kunsthalle Wien Karlsplatz gibt einen Überblick über Arbeiten von Ineke Hans und geht Fragen nach dem aktuellen Zustand und der Zukunft des...

1 Bild

August Sander heute: Vortrag von Gabriele Conrath-Scholl

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Neubau | am 08.08.2017 | 26 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Museumsquartier | August Sander gilt als Pionier einer dokumentarisch-konzeptuellen Fotografie. Sein um 1924 entwickeltes Werk "Menschen des 20. Jahrhunderts", das derzeit in der Ausstellung "How To Live Together" in der Kunsthalle Wien zu sehen ist, zeigt Vertreter/innen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten und Berufsgruppen und versteht sich als Sozialportrait seiner Zeit. Im Fokus liegen die Beziehung zwischen dem Individuellen und...

1 Bild

Erinnerung und Archiv: Gespräch mit Cana Bilir-Meier

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Neubau | am 08.08.2017 | 37 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Museumsquartier | Die filmischen Werke der Künstlerin Cana Bilir-Meier, die derzeit in der Ausstellung "How To Live Together" zu sehen sind, sind essayistische Reflexionen über Migration und Geschichte, Erinnerung und Archiv. Bilir-Meier, die aus einer Familie sogenannter „Gastarbeiter“ in Deutschland stammt, collagiert unterschiedliche Erzählstimmen, Dokumentar- und Archivmaterial zu politischen wie poetischen Werken, in denen das Verhältnis...

1 Bild

Sommer-Ferienspiel: Ich und Du und Wir gemeinsam!

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Neubau | am 26.06.2017 | 12 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Museumsquartier | In der Ausstellung How To Live Together in der Kunsthalle Wien zeigen Künstler/innen wie das Zusammenleben von unterschiedlichen Menschen funktioniert. Wir wollen wissen, wie du lebst, was du machst, was dich beschäftigt und dir gefällt! Bring etwas mit, das du besonders magst, das du cool, schön oder hässlich findest und entdecke mit uns die Ausstellung How To Live Together. Mo 10/7 – Fr 14/7 11 – 13.30 Uhr

1 Bild

Kinderworkshop: ZusammenLebenRedenTun

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Neubau | am 26.06.2017 | 4 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Museumsquartier | Ein dreitägiger künstlerischer Demokratieworkshop in der Ausstellung How To Live Together im Rahmen der KinderuniKunst Du hast eine Idee was du in deiner Stadt ändern möchtest? Wie wir noch besser, lustiger und bunter zusammenleben können? Dann komm zu uns und schau dir mit uns an, welche Vorschläge Künstler/innen dazu haben und wie Entscheidungen in einer Demokratie getroffen werden. Lass uns Ideen sammeln und gemeinsam...

1 Bild

Kuratorinnenführung: Work it, feel it!

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 6 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Wie könnte die Zukunft der Arbeit aussehen und welche Anforderungen könnten dabei an den menschlichen Körper gestellt werden? Anne Faucheret und Eva Meran, die Kuratorinnen der Ausstellung, führen Sie durch "Work it, feel it!" und diskutieren mit Ihnen aktuelle und vielleicht auch spekulative Fragen rund um das Thema Arbeit und Körper. Dabei wird aus der gegenwärtigen Perspektive heraus ein Blick in die Zukunft gewagt und der...

1 Bild

Kombiführung: Artificial Tears x Work it, feel it!

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Innere Stadt | am 09.06.2017 | 3 mal gelesen

Wien: MAK | Kunsthalle Wien x MAK Treffpunkt: MAK Museum für Angewandte Kunst Wien Zwei Ausstellungen, eine abgestimmte Führung. Nach einem Rundgang durch die MAK Ausstellung Artifical Tears: Singularität & Menschsein – eine Spekulation werden Sie von unserer Kunstvermittlerin zur Kunsthalle Wien Ausstellung "Work it, feel it!" am Karlsplatz begleitet. Entdecken Sie mit uns welche Positionen zeitgenössische Künstler/innen zum Thema...

1 Bild

Kombiführung: Artificial Tears x Work it, feel it!

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Innere Stadt | am 09.06.2017 | 3 mal gelesen

Wien: MAK | Kunsthalle Wien x MAK Treffpunkt: MAK Museum für Angewandte Kunst Wien Zwei Ausstellungen, eine abgestimmte Führung. Nach einem Rundgang durch die MAK Ausstellung Artifical Tears: Singularität & Menschsein – eine Spekulation werden Sie von unserer Kunstvermittlerin zur Kunsthalle Wien Ausstellung "Work it, feel it!" am Karlsplatz begleitet. Entdecken Sie mit uns welche Positionen zeitgenössische Künstler/innen zum Thema...

1 Bild

Kurator/innenführung: Work it, feel it!

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 3 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Wie könnte die Zukunft der Arbeit aussehen und welche Anforderungen könnten dabei an den menschlichen Körper gestellt werden? Anne Faucheret und Eva Meran, die Kuratorinnen der Ausstellung führen Sie durch "Work it, feel it!" und diskutieren mit Ihnen aktuelle und vielleicht auch spekulative Fragen rund um das Thema Arbeit und Körper. Dabei wird aus der gegenwärtigen Perspektive heraus ein Blick in die Zukunft gewagt und der...

1 Bild

Walkshop: Gestaltete Handlungsmacht? Zwischen Selbstkontrolle und Anpassung

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 6 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Kunsthalle Wien x Universität für Angewandte Kunst, Wien Treffpunkt: Kunsthalle Wien Karlsplatz Ausgehend von der Ausstellung "Work it, feel it!" formulieren Sie gemeinsam mit unserer Kunstvermittlerin Daniela Fasching eine Fragestellung, die Sie hinaus in den Stadtraum und in die Ausstellung Design for Agency. Handlungsmacht gestalten. begleitet. Der Weg dazwischen ist das sprichwörtliche Ziel. Sprache: Deutsch

1 Bild

Gespräch: Re-Organising Work

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 3 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Gespräch im Rahmen der Austellung "Work it, feel it!" "Re-organizing Work" widmet sich emanzipatorischen Perspektiven des Arbeitsverständnisses und der Arbeitsorganisation – von neuen ArbeiterInnenvertretungen und -organisationen bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen oder zur Verteidigung des Nichtstuns. Seit den 1970er Jahren findet eine massive Deregulierung der Arbeitswelt statt – viele ArbeiterInnen sind mit...

1 Bild

Gespräch: Living Labour / Working Life

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 11 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Gespräch im Rahmen der Austellung "Work it, feel it!" Mit Barbara Mahlknecht, Sidsel Meineche Hansen, u.a. In "Living Labour / Working Life" wird ein feministischer Blick auf die Arbeitsverhältnisse geworfen, um die Hierarchie zwischen reproduktiver und produktiver, zwischen immaterieller und materieller, zwischen intellektueller und manueller Arbeit nachzuverfolgen. Der Kapitalismus hat den öffentlichen,...

1 Bild

Lecture-Performance: Ergonomic Futures

Kunsthalle Wien
Kunsthalle Wien | Mariahilf | am 09.06.2017 | 4 mal gelesen

Wien: Kunsthalle Wien Karlsplatz | Im Rahmen der Austellung "Work it, feel it!" "Ergonomic Futures" ist ein vielschichtiges künstlerisches Projekt, das die zeitgenössische Fitness aus dem Blickwinkel spekulativer Zukunftsszenarios betrachtet. Welchen zukünftigen Gesellschaftmodellen entsprechen welche neuen, menschlichen Körper? Inwiefern könnten diese Spekulationen die heutigen Normalisierungen des Körpers anders deuten? Die Lecture-Performance basiert...