offline

Martin Pacher

24
Heimatbezirk ist: Neubau
24 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 11.06.2015
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Seit zehn Jahren wohne ich mittlerweile im 2. Wiener Gemeindebezirk und interessiere mich für stadtplanerische Themenbereiche und urbane Mobilität. Während meines Studiums der Politikwissenschaft an der Universität Wien und Universität Kopenhagen absolvierte ich zudem Praktika im journalistischen Bereich. Für die Tageszeitung Kurier verfasste ich im Ressort "futurezone" Artikel über die IT- und Start-up-Branche. Gerne können Sie mehr über mich auf meiner persönlichen Homepage erfahren. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen, Martin Pacher, MA
8 Bilder

“Ghostbike-Ride” nach tödlichem Fahrradunfall 1

Martin Pacher
Martin Pacher | Döbling | am 18.05.2018 | 823 mal gelesen

Wien: Hohe Warte/Geweygasse | Aufgrund eines tödlichen Fahrradunfalls am 02. Mai 2018 auf der Hohen Warte fand am vergangenen Dienstag ein sogenannter “Ghostbike-Ride” statt. Eine Gruppe der Wiener Rad-Community errichtete am Unfallort ein weiß lackiertes Fahrrad als Mahnmal für den Verunglückten und forderte mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr ein. Trauriger Anlass für diese Gedenkfahrt war der tödliche Unfall eines 66-jährigen Radfahrers,...

1 Bild

Diskussionsabend: Warum es beim Radfahren in der Stadt zu Konflikten kommt?

Martin Pacher
Martin Pacher | Leopoldstadt | am 09.05.2018 | 59 mal gelesen

Wien: Nordbahnhalle | Am Montag hat im Rahmen der Ausstellung Bicycles! A Love Story in der Nordbahn-Halle im 2. Wiener Gemeindebezirk eine Diskussionsveranstaltung unter dem Titel “Knigge im Verkehr” stattgefunden. Eine Expertenrunde diskutierte über das "Miteinander" und Stereotype im Verkehr.  Am Podium vertreten waren der Soziologe Roland Girtler, Alec Hager als  Vertreter der Radlobby, Sabine Kaulich als Vertreterin des Kuratoriums für...

5 Bilder

Leopoldstadt: Die Wiener Stadtgärten rollen den grünen Teppich aus

Martin Pacher
Martin Pacher | Leopoldstadt | am 01.05.2018 | 159 mal gelesen

Die MA 42 hat vergangene Woche rund um den Rabbiner-Friedmann-Platz im 2. Wiener Gemeindebezirk eine Begrünungs-Aktion gestartet.  Insgesamt wurden fünf Grünstreifen mit einem neuen Rollrasen begrünt. Diese befinden sich entlang des Rabbiner-Friedmann-Platzes sowie einer Nebenfahrbahn der Heinestraße. Im Zuge der Verschönerungsaktion musste ein Kastanienbaum auf der gegenüberliegenden Straßenseite entfernt...