31.08.2014, 14:48 Uhr

Wettergott war dem 25. Dorffest gnädig

Das Team rund um Christa Kacer organisierte am 31. August gewohnt souverän das Treiben in St. Johann.

Dosenwerfen, Asphaltschießen, Kutschenfahrten, Ponyreiten – die Liste an Aktivitäten für die jungen und jung gebliebenen Besucher des St. Johanner Dorffestes war lang. Dazwischen wurden frittierte Kartoffelspiralen gereicht, ein Spanferkel angeschnitten oder von Traude Million und Maria Danheimer Mehlspeisen serviert. Natürlich durfte das Schätzspiel wieder nicht fehlen. Dieses Mal galt es zu erraten wie viele Steine in einer Scheibtruhe eingefüllt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.