Bezahlte Anzeige

NÖGKK: Infos für Schüler

Schüler der HAK Neunkirchen besuchten das Service-Center der NÖGKK in Neunkirchen
2Bilder

HAK Neunkirchen zu Besuch in der NÖ Gebietskrankenkasse

Nach der Schule im Beruf durchstarten – das bringt große Veränderungen. Etwa das erste selbstverdiente Geld; doch wieviel wird an Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen abgezogen? Wie und wo ist man versichert? Was tun bei Krankheit?
Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) lud am 23.November 2017 die 1. Klasse der HAK in Begleitung von MMag. Katja Gems Neunkirchen zu einem „Unterricht vor Ort“. Service-Center Leiter Gerhard Klambauer und seine Stellvertreterin Eva Kaghofer lieferten den Jugendlichen Infos aus erster Hand. Etwa, dass von einem Euro Sozialversicherungsbei-trag nur 20 Cent auf die Krankenversicherung entfallen. Die restlichen 80 Cent werden für andere Stellen wie Pensions- und Unfallversicherung eingehoben. Überrascht waren die künftigen Berufseinsteiger von den hohen Heilmittelkosten: pro Tag gibt die NÖGKK mehr als 1,3 Millionen Euro für Medikamente aus.
Als wichtige Informationsquelle wurde die Homepage www.noegkk.at vorgestellt. Diese bietet viele praktische online-Services wie die Einreichung von Wahlarztrechnungen oder die Gesundmeldung nach dem Krankenstand sowie Gesundheitstipps und Veranstaltungshinweise.

Service-Center Neunkirchen
Stockhammergasse 23
neunkirchen@noegkk.at
Versichertenservice: Tel.: 050899/6100


Schüler der HAK Neunkirchen besuchten das Service-Center der NÖGKK in Neunkirchen
Auch dem Zahnambulatorium wurde auf den Zahn gefühlt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen