Puchberg
Finanzieller Albtraum für sehr viele Künstler

Künstler VOKA greift jetzt viel öfter zum Pinsel.
  • Künstler VOKA greift jetzt viel öfter zum Pinsel.
  • Foto: Christian W. F. Gschieszl
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Viele Künstler geraten jetzt an den Rand ihrer Existenz. Künstler VOKA ist eine der wenigen Ausnahmen.

(cwfg). Seit mehr als 35 Jahren lebt der Maler VOKA nun bereits erfolgreich von seiner Kunst. Logischerweise mal mehr, mal weniger zu Beginn seiner Laufbahn. Die aktuelle Ausnahme-Situation schockiert auch ihn. Zwar ist er nicht direkt von den finanziellen Auswirkungen betroffen, wohl sieht er aber welche Dramen sich in seinem Künstler-Umfeld gerade abspielen.
VOKA selbst hat sich seit über zehn Jahren am internationalen Kunstmarkt sehr erfolgreich etabliert und erreichte so seine finanzielle Unabhängigkeit. Auf gerade diesen Erfolg kann der Großteil der österreichischen Kunstwelt leider nicht zurückblicken.
Da der gesamte Kunsthandel - weil niemand jetzt den Kopf für Kunst frei hat - gen Null gesunken ist, bleibt für alle - so auch für VOKA - jegliches Einkommen aus. Er ist durch seinen Erfolg finanziell abgesichert - die meisten anderen leider nicht. Das einzig zutreffende Wort welches VOKA zu der aktuellen Situation - und somit für den gesamten österreichischen Kunstmarkt - für zutreffend empfindet ist "Katastrophe".
VOKA, der ja ebenso seine Galerie schließen musste und somit null Kundenkontakt hat, konzentriert sich jetzt wieder auf das Malen selbst. Das ist sein Weg, den "Leerlauf" produktiv zu nutzen.
Trotz all den Einschränkungen unvorhergesehenen Ausmaßes bleibt VOKA aber auch in diesen Tagen optimistisch. Er glaubt fest daran, dass auch diese Zeit vorübergeht und sich so vieles wie überhaupt nur möglich wieder zum Guten wenden wird.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen