Peer-Tage der 6CV und 7BV des G/RG Sachsenbrunn

3Bilder

Der zweite Jahrgang des Sachsenbrunner Vitalzweiges (Klasse 6cv) erhielt im Oktober ein zweitägiges Intensivtraining als Peer-Mediator/inn/en. Die Schüler/innen verbrachten den Kurszeitraum im JUFA-Haus Schloss Sommerau in Spital am Semmering, wo sie die Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten des Forumtheaters kennen lernten. Dabei durften sie viele Übungen, die die eigene Persönlichkeit und die Klassengemeinschaft stärken, ausprobieren und gewannen einen Einblick in den Ablauf und die Wirkungsweise von Mediationsgesprächen. Unterstützt und betreut wurden sie dabei von ihren Peer-Coaches, Mag. Dagmar Kirnbauer, Mag. Rosemarie Pfeffer, Heidemaria Secco. Außerdem standen ihnen die bereits ausgebildeten Peer-Mediator/inn/en der 7bv-Klasse zur Seite, die außerhalb ihrer Schulzeit eine zusätzliche Ausbildung zum Thema „Zivilcourage“ erhielten, aber parallel dazu die Schüler/innen der 6. Klasse in gespielten Konflikten als Mediator/inn/en forderten. Alle Teilnehmer/innen beteiligten sich mit großer Motivation sowie Begeisterung und freuen sich bereits darauf, ihre Mitschüler/innen bei der Lösung von Konfliktsituationen in der Schule zu unterstützen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen