Welch feiner Grillgenuss in der Erlebnisarena

Grillzeit-Geschäftführerin Marketa Schubert mit ihrer Hündin Bonnie, die sich am Grillaromen-Bergluftmix höchst interessiert zeigte.
8Bilder
  • Grillzeit-Geschäftführerin Marketa Schubert mit ihrer Hündin Bonnie, die sich am Grillaromen-Bergluftmix höchst interessiert zeigte.
  • Foto: RAXmedia
  • hochgeladen von wilfried scherzer

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Schon von Weitem konnten die Wintersportler den aromatischen Grillduft in der würzigen Bergluft olfaktorisch genießen. Der Duft stieg von den Grillern in der Erlebnisarena in St. Corona auf. Die vielversprechenden Duftmarken setzte der zweifache Grillweltmeister Adi Matzek, der nicht nur g'schmackige Grillstücke zubereitete, sondern auch für das interessierte Publikum jede Menge Tipps und Tricks rund um die hohe Kunst am Griller parat hatte.
Erlebnisarena Geschäftführer Karl Morgenbesser konnte neben zahlreichen Steak-affinen Wintersportlern, den Geschäftführer der ARGE Rind Werner Habermann, AMA Produktmanager Rudolf Stückler, Grillzeit-Geschäftführerin Marketa Schubert und Herausgeber Michael Schubert, Biofleischproduzenten  Manfred Gruber, NÖ-Bergbahnengeschäftführer Markus Redl, Gerald Toifl von der Erzeugergemeinschaft Gut Streitdorf und Erlebnisarena-Marketingleiterin Ines Buchgeher begrillen. Gemeinsam ließ man sich die mit viel Liebe zubereitete Schmankerl vom Grill schmecken, während die Kids - von Adi Matzeks Grillwerken frisch gesteakt - auf der Piste um die Pokale wettfuhren.

Autor:

wilfried scherzer aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen