Jakobsweg
1000 Kilometer bis an das "Ende der Welt"

Sepp Puchinger allein auf weiter Flur!
3Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sepp Puchinger bewältige den 1000 Kilometer langen Jakobsweg bereits mehrfach. Einige, der wunderbaren Eindrücke präsentierte er im Payerbacherhof.

1000 langsame, individuelle Kilometer auf dem Camino, boten genug Zeit zum Nachdenken, Schauen und Verharren. Unterwegs über die Pyrenäen, durch Navarra und La Rioja bis ins trockene Kastilien, über hohe Pässe ins galizische Santiago de Compostela und ans "Ende der Welt" am Kap Finisterre.

Sepp Puchinger erwanderte den Jakobsweg nicht nur einmal in den letzten Jahren. Abseits des Pilgerrummels entstanden einige kleine Geschichten und zahlreiche tolle Eindrücke der atemberaubenden Landschaften Spaniens. "Das Gefühl viel Zeit zu haben und doch mit Santiago und dem Kap Finisterre einem fernen Ziel zu folgen, war genauso schön wie die Tatsache alles andere auf ein Minimum zu reduzieren und sich auf die kleinen, unerwarteten Erlebnisse des nächsten Tages zu freuen.", berichtete Sepp Puchinger.

Zeit für einen Einblick
Der begeisterte Weltenbummler und Fotograf wollte die gesammelten Werke seiner Abenteuer unbedingt mit der Bevölkerung teilen und lud zu einer digitalen Präsentation im Payerbacherhof. Puchinger erzählte  von Begegnungen, großen Festen und persönlichen Eindrücken. Die verfallende Einsiedelei, das stille Kloster, die stolze Stadt oder auch der einsame Hirte am Wegesrand, sind nur ein paar der zahlreichen Merkmale einer unvergesslichen Reise.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen