Schwarzatal
15.000-Euro-OP für mehr Lebensgefühl

Ein Lipödem betrifft meist Beine oder Arme.
  • Ein Lipödem betrifft meist Beine oder Arme.
  • Foto: Karsten Winegeart/Unsplash
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie ist jung und sportlich, aber die Schwarzatalerin (23)  kämpft gegen Lipödem – extremes Fettgewebe.

Die Lebensqualität der jungen Frau, die anonym bleiben möchte, ist durch Lipödem – eine Fettverteilungsstörung – stark eingeschränkt worden. Die heute 23-Jährige entschloss sich zur Operation. Die Krankheit wird auch als solche anerkannt. Der Haken: "Aber eine oder mehrere Operationen werden nicht von der Krankenkasse bezahlt. Nun stehe ich mit 23 Jahren vor einer Rechnung die insgesamt 15.000 Euro ausgemacht hat. Da auch nur zwei Kompressionshosen pro Jahr und lediglich 140 Euro von den 580 Euro der Lymphdrainagekosten von der Krankenkasse übernommen werden", schildert die junge Frau den Bezirksblättern.

Schmerzhafte Wassereinlagerungen

Und ohne OP? "Spürt man es in jeglichen Alltagssituationen. Egal ob in der Arbeit, beim Sport, am Abend auf der Couch - der Druckschmerz ist immer da. Vor allem im Sommer sind die Wassereinlagerung unerträglich", beschreibt die Schwarzatalerin. Die junge Projektmanagerin konnte noch nicht einmal Wandern gehen: "Weil ich so starke Schmerzen hatte – und das im ersten Stadium der Krankheit. In der Früh passten mir meine Hosen; abends steckte meine Wade förmlich in der Hose und schnitt mich ein."

Kritik: Krankenheit nicht anerkannt

Einer jungen, eigentlich sportlichen Frau, der das Aussehen wichtig ist, machen die Einschränkungen eines Lipödem massiv zu schaffen. "Für die Psyche ist es ein Horror nichts dagegen tun zu können", so die 23-Jährige, die sich durch zig Diäten gequält hat: "Trotzdem wurde ich an den Beinen immer dicker."
Dank der Operation gewann die Schwarzatalerin ein neues, anderes Körpergefühl und kann wieder täglich Sport ausüben. "Man darf nicht vergessen, dass es eine chronische Krankheit ist die nach den OPs noch da ist. Man muss sich ein Leben lang richtig ernähren und sportlich aktiv sein, damit keine gröberen Schübe mehr zu erwarten sind", erklärt die 23-Jährige.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen