Beim Enzianwirten musiziert man „Aundas“.

Thomas Franz-Riegler präsentiert sein neues Programm "Aundas"
2Bilder
  • Thomas Franz-Riegler präsentiert sein neues Programm "Aundas"
  • Foto: Thomas Franz-Riegler
  • hochgeladen von Christian Wagner

Musiksatire mit Thomas Franz-Riegler in Mönichkirchen.

Auf kritisch-nachdenkliche und kurzweilig-witzige Unterhaltung darf man sich am 10. August 2014 im Alpengasthaus Enzian auf der Mönichkirchner Schwaig freuen. Die musikalische Eröffnung macht dort um 14:00 Uhr Erwin R, seines Zeichens auch Veranstalter des diesjährigen Grazer Dialektmusikfestivals. Mit seiner Gitarre in der Hand und seinem Herzen auf der Zunge bringt Erwin R sein Publikum zum Lauschen, Nachdenken, Lachen und Tanzen.
Danach macht sich Multiinstrumentalist Thomas Franz-Riegler in seinem Programm "AUNDAS" Gedanken über Stillstand und Veränderung. Das Publikum erwartet scharfzüngige Musiksatire, meisterhaft bediente Instrumente (Klavier, Gitarre, Basstrompete, Hang, Kalimba) und Einiges an Geschichten und Gedanken.
Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialekt schmeckt am Berg“ statt. Der Eintritt ist frei, über ein paar Münzen und viele Scheine im Hut würden sich die Künstler jedoch sehr freuen.

AKTION: Inhaber der „Freunde der Berge“-Card bekommen zum Erwerb einer Bergfahrtkarte des Sessellifts Mönichkirchen 1 Exemplar der CD „Dialekt schmeckt 2 – Beerenauslese“ gratis dazu. http://www.wieneralpen.at/gut-zu-wissen/freunde-der-berge/

ECKDATEN:
10. August 2014, Beginn: 14:00 Uhr
Alpengasthof Enzian, Wechsel [1200 m],
Mönichkirchner Schwaig 148, 2872 Mönichkirchen, (http://www.enzianwirt.at)
Musikgruppe(n): Erwin R., Thomas Franz-Riegler

Thomas Franz-Riegler (http://www.tom-tom.at)
Thomas Franz-Riegler ist ein Worte- und Gedankenbastler, ein mit Klavierfingern Nachdenker, ein am Hang Klangkaskaden-Former, einer der den Rhythmus des Lebens zu komponieren und zu finden sucht. Er ist ein Multiinstrumentalist, der jetzt mit seiner Soloperformance die Einsamkeit auf der Bühne er- und ausleben möchte.

Erwin R. (http://www.erwin-r.com)
Mit seiner Gitarre in der Hand und seinem Herzen auf der Zunge bringt Erwin R sein Publikum zum Lauschen, Nachdenken, Lachen und Tanzen. Er fesselt mit Dialekttexten, die unter die Haut gehen, und Grooves, die jedes Tanzbein jucken. Egal, ob solo oder mit seiner Bagage, er verbindet Unterhaltsames mit Sozialkritischem ebenso wie Nachdenkliches mit Spaßigem.

Wann: 10.08.2014 14:00:00 Wo: Alpengasthaus Enzian, Mönichkirchner Schwaig 148, 2872 Mönichkirchen auf Karte anzeigen
Thomas Franz-Riegler präsentiert sein neues Programm "Aundas"
Erwin R veranstaltete heuer das 2. Grazer Dialektmusikfestival

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Einen ganzen Sommer lang - KULTURVielfalt mit Bergblick

ERLEBNISREGION SEMMERING-RAX. Am 1. Juli starten hochkarätige Kulturveranstaltungen am Fuße der Rax und am Semmering und lassen die Herzen aller Kulturliebhaber auch diesen Sommer wieder höherschlagen.

Mit großer Freude, endlich wieder die Bühnen bespielen zu können, haben die KulturveranstalterInnen sowie Künstlerinnen und Künstler einzigartige Sommerprogramme zusammengestellt.
Neben Bewährtem finden sich einige Neuerungen auf dem Spielplan. Klassische Musik, Literatur und szenische Inszenierungen, Jazz und Blues, Traditionelles und Weltmusik, Kabarett und Humoriges, Kultur für Kinder, Führungen. Die Vielfalt ist groß. Einzig die Besucherzahlen sind limitiert!

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen