Bravo: Firma spendete dem Neunkirchner Frauenhaus 5.000 Euro

Michael Teigl-Steininger, Lisa Steininger, Barbara Prettner (v.l.).
  • Michael Teigl-Steininger, Lisa Steininger, Barbara Prettner (v.l.).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. „Vielen herzlichen Dank!“ sagt Barbara Prettner, Geschäftsführerin des autonomen Frauenhauses Neunkirchen, und freut sich über eine Spende von 5.000 Euro. Als Vertreter der österreichischen MEVACO Niederlassung in Baden, übergab Michael Teigl-Steininger die Spende vor Ort.
Seit Jahren engagiert sich MEVACO - Europas führender Anbieter von Streckmetallen, Lochblechen und Gittern, in sozialen Projekten in Deutschland. Jährlich werden zusätzlich zwei weitere Projekte bedacht. Die rund 135 MEVACO Mitarbeiter können Vorschläge einreichen, welche Institutionen als Spendenempfänger zur Wahl stehen. „Mich freut es sehr, dass meine Idee ausgewählt wurde“, so Michael Teigl-Steininger.
Neben dem Kauf dringend benötigter Ausstattung, soll die Spende für kleine Ausflüge dienen, um den Kindern und deren Müttern eine Auszeit vom schwierigen Alltag zu ermöglichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen