Das „Festl-Taxi“ bringt Teenager von Partys heim

Das Festl-Taxi soll Teenager nach Party-Nächten sicher heimringen. Die JVP Neunkirchen griff die Anregung von Madeleine Klose auf.
  • Das Festl-Taxi soll Teenager nach Party-Nächten sicher heimringen. Die JVP Neunkirchen griff die Anregung von Madeleine Klose auf.
  • Foto: Armin Zwazl
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. „Die Jugendlichen möchten die Feiern, die der Bezirk im Sommer zu bieten hat, genießen. Wir sorgen dafür, dass sie sicher wieder nach Hause kommen“, skizziert JVP- Obfrau Elvira Junuzi weshalb die JVP das „Festl-Taxi“ initiiert hat.
Die Mitfahrgelegenheit ist für Spark7- und JVP-Mitglieder kostenlos. „Alle anderen Jugendlichen bezahlen lediglich einen Unkostenbeitrag in der Höhe von 3 Euro“, so Junuzi.
Über die Homepage www.jvpnk.at können sich Jugendliche aus der Stadt Neunkirchen dafür anmelden. Unterstützt wird die Aktion von der Flavour Bar, Spies Consulting, der Volkspartei Neunkirchen und der Sparkasse Neunkirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen