GrĂŒnbach
Die Perchten kommen đŸ‘č

2Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Perchtenverein "Kuinhund" holt am 3. Oktober die Perchten in die Werkhalle des Lebensbogen GrĂŒnbach.


Zur "Museumszeit" präsentieren sie mit neun verschiedenen Perchtenvereinen ihre Masken und Kostüme. Um 17 Uhr gibt es eine Vorführung ihres volkstümlichen Brauchtums. In der Galerie der Werkhalle können Kunstsinnige Zeitgenössisches in Form von digitaler Kunst, Fotokunst und Keramik finden, für die Kleinen gibt es kreative Beschäftigung.

Film-VergnĂŒgen inklusive

Die Galerie ist auch außerhalb der Museumszeit nach Vereinbarung zu besichtigen. "Die Dämonen vom Bergwerk" ist der 2020 am Werksgelände gedrehte Kriminalfilm des Vereins Kuinhund, der im Hangar 9 während der Ausstellung gezeigt wird.
Samstag, 3. Oktober
14 bis 20 Uhr
Am Neuschacht 1
2733 GrĂŒnbach/Schneeberg

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt fĂŒr den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere BeitrÀge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier WĂ€nden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste GeschĂ€ftsidee. Und...

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 NĂ€chte fĂŒr 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener KaffeehĂ€usern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen RĂ€umen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene BeitrÀge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfĂŒgen

Es können nur einzelne BeitrĂ€ge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen