Einbruch im Wimpassinger Kino – Täter gestellt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein frecher Einbruch ereignete sich Sonntag um Mitternacht im Tonkino Wimpassing. Der Täter hatte an der Hinterseite des Kinos ein Fenster eingeschlagen. Im Kassenraum brach er die Vitrine des Optiker- und Juweliergeschäftes Hans Jud aus Neunkirchen auf und entwendete daraus elf Armbanduhren, aus der Vitrine der Firma Weber u. Lang stahl er ein Tonbandgerät. Dann wandte er seine Aufmerksamkeit den Laden des Büfetts zu und brach sie auf. Aus ihnen entnahm er Wechselgeld und Zigaretten.
Das gewaltsame Aufbrechen war auf der Straße zu hören, und man wurde auf den Einbrecher aufmerksam. Neugierige aus dem Gasthaus eilten zum Kinoeingang, dadurch wurde der Eindringling gewarnt, und er konnte bei einer Ausgangstür, die noch nicht bewacht war, entkommen. Er wurde zwar von einem Gendarmerie Beamten verfolgt, aber sein Vorsprung war zu groß, um ihn noch einzuholen. Am Tatort ließ er ein Moped zurück, das tags zuvor beim Feuerwehrfest in Sankt Johann gestohlen wurde.
Wie wir kurz vor Drucklegung erfahren, konnte der Täter von der Gendarmerie Wimpassing ausgeforscht und verhaftet werden. Es handelt sich um den 18-jährigen Alexander K. aus Wimpassing, der den Einbruch auch bereits eingestand. Verschiedenes Diebesgut konnte sichergestellt werden. Die Erhebungen über weitere Einbrüche und Diebstähle, an denen der 18-jährige Alexander K. beteiligt gewesen sein soll, sind im Gange.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen