Im Spital wird wurde das "Klima-Menü" aufgetischt

Küchenleiter Herbert Bauer (l.) und Koch Mario Kokail präsentieren das Klima-Menü.
  • Küchenleiter Herbert Bauer (l.) und Koch Mario Kokail präsentieren das Klima-Menü.
  • Foto: Irmgard Ebner/Landesklinikum Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

NEUNKIRCHEN (irmgard ebner). Im Rahmen der Klima-Aktions-Woche vom 30. Mai bis 5. Juni 2013 rief das Land Niederösterreich öffentliche Einrichtungen, das Gastgewerbe, Betriebskantinen ebenso wie private Haushalte zu klimafreundlichem Kochen und Essen auf. Auch die Küchenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des Landesklinikums Neunkirchen nahmen an dieser Aktion teil und servierten sowohl am 3. und 4. Juni als auch am 5. Juni, dem Internationalen Weltumwelttag, den Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Klima-Menü.

„Gerade beim Essen kann jede und jeder Einzelne einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten – und mit unseren Klima-Menüs in den NÖ Landeskliniken gehen wir beispielhaft voran: Ganz nach den Leitkriterien ‚regional, saisonal, biologisch und fair‘ genießen, stammen die Hauptzutaten aus regionaler und saisonaler Produktion, aus kontrollierten biologischen landwirtschaftlichen Betrieben oder aus fairem Handel. Dadurch schonen wir unsere Umwelt und tun uns gleichzeitig selbst etwas Gutes: Denn heimische Bioprodukte haben kürzere Transportwege, sind somit frischer, besonders nährstoffreich, schmecken besser und verbrauchen weniger Energie in der Produktion. Durch das Klima-Menü stellen die Landeskliniken eindrucksvoll unter Beweis, dass sie nicht nur bei der medizinischen Versorgung, sondern auch beim leiblichen Wohl für höchste Qualität sorgen“, stellt Landesrat Mag. Karl Wilfing fest.

Das Ernährungsverhalten bestimmt maßgelblich den globalen Verbrauch an Ressourcen und verursacht erhebliche Treibhausgas-Emissionen: In Industrieländern kommen rund 20 Prozent der CO2-Emissionen aus der Lebensmittelbranche. Neben der Verwendung von regionalen, saisonalen, biologischen und fairen Produkten ist eine Ernährungsweise, die mehr pflanzliche als tierische Lebensmittel beinhaltet, ein wichtiger Schritt, um die Treibhausemissionen zu reduzieren. Ernährungsfachleute empfehlen etwa 200g Fleisch- oder Wurstprodukte jeden dritten Tag. Es reichen also einige fleischlose Tage pro Woche – der eigenen Gesundheit und der Umwelt zuliebe.

„Eine gesunde, ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung ist besonders für unsere Patientinnen und Patienten wichtig - denn sie fördert die Genesung und trägt wesentlich zum Wohlbefinden während des Klinik-Aufenthalts bei. Auch außerhalb der Klima-Aktions-Woche wird in unseren Landeskliniken auf eine hochwertige und umweltbewusste Küche geachtet: Bereits seit 2010 sorgt die »Vitalküche« für mehr gesunde Abwechslung auf den Speiseplänen. Dazu haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unseren Küchen gemeinsam mit Expertinnen und Experten der Initiative »Tut gut!« neue Kriterien für das Qualitätssiegel »Vitalküche« entwickelt, um die praktische Umsetzung in den Landeskliniken zu erleichtern“, so der Kaufmännische Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Dipl. KH-BW Helmut Krenn.

„Unser Klima-Menü war ein voller Erfolg und fand sowohl bei den Patientinnen und Patienten als auch bei unseren Kolleginnen und Kollegen großen Anklang“, betont Küchenleiter des Landesklinikums Neunkirchen Herbert Bauer. „Als Vorspeise servierten wir Zucchinicremesuppe, die Hauptspeise war ein Linsenbraten mit Currysauce und Wok-Gemüse und der Nachtisch mit frischen Erdbeeren aus Wiesen rundete das Menü süß und trotzdem gesund ab. Wir freuen uns, dass auch das Landesklinikum Neunkirchen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten konnte.“

Die NÖ Klima-Aktions-Woche fand heuer bereits zum sechsten Mal statt. Unter dem Motto „Klimaschutz. Wir tun was.“ - wurden in ganz Niederösterreich unterschiedliche Aktionen zu verschiedenen Klimaschutz-Themen veranstaltet und die Bevölkerung eingeladen, aktiv mitzumachen und unterschiedlichsten Möglichkeiten auszuprobieren, das Klima zu schützen.

Politik
Im Pressezentrum der Landeswahlbehörde laufen bereits die ersten Ergebnisse zusammen.
2 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Liveticker: Aktuelle Ergebnisse und Infos zu allen 567 Gemeinderatswahlen

NIEDERÖSTERREICH. Herzlich Willkommen aus dem Newsroom der Landeswahlbehörde im St. Pöltener Landhaus. Wir tickern hier live zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahlen. Sobald Ergebnisse eintrudeln, werden sie in unserer Grafik am Ende des Beitrages abgebildet. Wahlbeteiligung sinkt, je größer die Orte werden. Zeichnete sich noch vor Kurzem eine leicht steigende Wahlbeteiligung ab, so liegen die neuen Ergebnisse unter den Werten von 2015. Da aber erst an die 30 Orte ausgezählt sind, ist noch...

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.