Kampusch Opfer von Automarder

Es wurde versucht, den Toyota von Natascha Kampusch zu knacken.
  • Es wurde versucht, den Toyota von Natascha Kampusch zu knacken.
  • Foto: Dan Hansson
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

HOCHEGG. Als Österreichs prominentestes Entführungsopfer aus jüngster Vergangenheit musste Natascha Kampusch bereits viel durchmachen. Nun fiel ihr Name neuerlich im Zusammenhang mit einer strafbaren Handlung. Wieder ist sie Opfer. Aber jetzt teilen wenigstens zehn andere Autofahrer aus dem Bezirk ihr Schicksal.
Autoknacker versuchten zwischen 16. und 17. September einen, auf Natascha Kampusch zugelassenen, Wagen aufzubrechen. Die Gauner waren auf einem Parkplatz in Hochegg aktiv, wo noch gut 60 andere Pkw geparkt waren. Warum sie es ausgerechnet auf den roten Toyota Aygo von Kampusch und auf einen weiteren Kleinwagen abgesehen haben, stellt die Ermittler vor ein Rätsel. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.
Zu dem versuchten Autobruch wurde übrigens nicht Natascha Kampusch selbst, sondern der Fahrer des Wagens, einvernommen. Ein älterer Herr war mit ihrem Toyota unterwegs: "Natascha Kampusch ist eine Bekannte von mir", erklärte er der Polizei.

Autoeinbrüche rückläufig
Bezirkspolizei-Kommandant Johann Neumüller: "Insgesamt ist die Anzahl der Pkw-Einbrüche rückläufig. Von 1. Jänner bis 20. September 2012 wurden elf Delikte angezeigt, zuletzt in Hochegg bei Grimmenstein. Im selben Zeitraum im Jahr davor waren es 23 Delikte."

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.