Schottwien/Ternitz
Lkw mit Hilfsgütern rollt Richtung Ukraine

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenn viele zusammenhelfen, läst sich mehr bewegen. Das beste Beispiel dafür: die Zusammenarbeit von BTL-Logistik und dem Kameradschaftsbund Neunkirchen.

Der Ternitzer Helmut Tanzer, BTL-Logistik, stellte kostenlos einen LKW für einen Hilfsgütertransport nach Bratislava zur Verfügung. Von dort werden die gesammelten Hilfsgüter weiter in die Ukraine gebracht.
Beladen wurde der Laster unter anderem mit 20 Betten und Matratzen, die der Maria Schutzer Kirchenwirt und Kameradschaftsbündler Helmut Auer zur Verfügung stellte. Bei der Verladung halfen Heinrich Grössl, Werner Daxböck und Rupert Hatzl vom Kameradschaftsbund Neunkirchen.
Grössl: "Im Anschluss ging's zur Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach, die uns ein Zwischenlager eingerichtet hat. Hier kamen noch weitere Waren, Bekleidung, Matratzen, Schlafsäcke und vieles mehr dazu." Hatzl hat zudem von der Gemeinde Grimmenstein gesammelten Waren wie Lebensmittel, Medikamente, Babynahrung, Windeln und Batterien mitgebracht. Alles in allem kamen so 3,5 Tonnen Hilfsgüter zusammen. Ein Dank allen Spendern!

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.