Vorfall in Kirchberg/Wechsel
Mann bedrohte Arzt

Einem Arzt wurde ein Schlag ins Gesicht angedroht.
2Bilder
  • Einem Arzt wurde ein Schlag ins Gesicht angedroht.
  • Foto: Bezirksblätter
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Mann älteren Jahrgangs aus dem Wechselgebiet musste im Jänner des Vorjahres ein Krankenhaus aufsuchen, weil er einen Nabelbruch erlitten hatte. Dass damals ein anderer Patient wegen eines Notfalls vor ihm behandelt wurde, nimmt der Wechselländer "den Ärzten" offenbar bis heute übel. Damals sprach er gegenüber den Bezirksblättern von einer Ungerechtigkeit und konsultierte einen Anwalt (die BB berichteten). Herausgekommen ist in seiner Angelegenheit aber nichts.

Zufälliges Aufeinandertreffen

Am 4. November begab es sich, dass jener Ex-Patient in einem Kirchberger Wirtshaus auf einen Arzt traf. Der Mediziner wartete auf einen alten Schulfreund, mit dem er nach der Kirche etwas besprechen wollte.

Anzeige wegen Bedrohung

Eben an der Schank soll der Arzt dann von dem Wechselländer aufs Gröbste angepöbelt worden sein. "Ich wurde auch gefährlich bedroht", bestätigte der Arzt auf Bezirksblätter-Anfrage. Das ließ sich der Doktor nicht gefallen. Er erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Kirchberg/Wechsel.
Wie aus der Niederschrift bei der Polizei hervorgeht, wurde dem Arzt ein Faustschlag ins Gesicht angedroht.
Zu Übergriffen kam es in dem Lokal nicht. Der Wechselländer zog sich, nachdem er Dampf abgelassen hatte, zu seinem Getränk am Tisch zurück.

Gefährliche Drohungen

Bei der gefährlichen Drohung gibt es viele feine Abstufungen. Kirchbergs Polizei-Kommandantenstv. Jürgen Faulhaber: "Von Drohungen mit der Faust bis hin zum Androhen mit Abstechen und dem Griff in die Tasche zu einem Messer. Der angezeigte Vorfall stellt jedenfalls einen strafrechtlich relevanten Tatbestand dar."

Einem Arzt wurde ein Schlag ins Gesicht angedroht.
<f>Jürgen Faulhaber:</f> "Es gibt viele Abstufungen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen