Mit Schneekanone gegen Staub beim Schulabriss in Gloggnitz

23Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Der erste Tag der Abrissarbeiten an der alten Schule in Gloggnitz wurde zur Staubplage für Anrainer und Einkaufsbesucher. Nach Beschwerden wurde eine Schneekanone gegen die Staubschwaden eingesetzt. Mit Erfolg. Die Belastung wurde deutlich geringer. -
„Was macht die Schneekanone beim Schulabriss“, fragten sich Anrainer. Als die Arbeiter dann wieder loslegten und der Bagger ganze Mauerteile wegriss, wurde es klar. Die feinst gesprühte Wasserwand ließ dem Staub kaum eine Chance, in Richtung Stadtzentrum zu schweben. Am Vortag wurde das Stadtzentrum um den Karl-Renner-Platz durch die Abrissarbeiten richtig eingestaubt.

Fotos: RAXmedia, Weghofer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen