Naturmuseum Reichenau – 30.000 Besucher

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das im Jahre 1964 von Herrn Hofrat Professor Dr. Lothar Machura gemeinsam mit der Marktgemeinde Reichenau an der Rax gegründete Naturmuseum Reichenau erwartete am 27. September den 30.000 Besucher. Es war dies der Hauptschüler Karl Hecher, Grünsting Nr. 1, Post Edlach, der von Vizebürgermeister Dr. Otto Frankl im Namen der Marktgemeinde Reichenau an der Rax begrüßt wurde. In einer kurzen Ansprache vor den beiden Lehrerinnen und der versammelten Jugend der das Museum besuchenden Hauptschulklasse von Reichenau beglückwünschte Vizebürgermeister Dr. Frankl den jungen, freudig erregten Museumsgast und überreichte ihm als Ehrengeschenk der Gemeinde Reichenau zwei Golddukaten und einen Blumenstrauß. Das Naturmuseum Reichenau ist eine Kulturstätte, die viel Anschauliches und Belehrendes zu bieten hat. Die nunmehr erreichte Besucherzahl von 30.000 beweist, dass das Interesse an diesem Museum nicht nur wach geblieben ist, sondern noch immer weitere Bevölkerungskreise von nah und fern anspricht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen