Neu: der Null-Euro-Souvenirschein in Neunkirchen

GR Franz Berger, Horst Teigl (Sparkassen-Fililaleiter), Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, Lisbeth Baumgartner (Sparkasse Neunkirchen) und Ideengeber Johannes Authried (v.l.).
  • GR Franz Berger, Horst Teigl (Sparkassen-Fililaleiter), Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, Lisbeth Baumgartner (Sparkasse Neunkirchen) und Ideengeber Johannes Authried (v.l.).
  • Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN (kohn). Die Dreifaltigkeitssäule ist ein Schmuckstück im Herzen von Neunkirchen. Im Zuge der laufenden Sanierung wurden bereits sehr erfolgreich Paten und Spender gefunden, um die derzeit laufende aufwändige Restaurierung dieses Wahrzeichens von Neunkirchen finanzieren zu können. Eine Baustein-Aktion der besonderen Art startet am 8. September während des Stadtfestes: Dann wird eine 0-Euro-Souvenirbanknote erhältlich sein, deren Verkaufs-Reinerlös für die Sanierung verwendet wird. Es steht zwar der Wert von 0 Euro drauf, aber der Schein hat für das Sanierungsvorhaben einen großen Wert.

Limited Editon mit 5.000 Stück

Die Banknote, auf der die Säule sowie Rathaus und katholische Pfarrkirche zu sehen sind, wurde in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück produziert und wird zu 9 Euro pro Stück verkauft.
Die Idee zu der Banknote hatte Kulturvereinsobmann Johannes Authried, der im Komitee zur Sanierung der Dreifaltigkeitssäule sitzt. Die Banknote verfügt über Wasserzeichen, Kupferstreifen, Simultouch, Hologramm, Durchsichtsregister, Gelddruckerei Sicherheitshintergrund, fluoreszierende unsichtbare Tinte und eine individuelle Seriennummer. Das Euro Souvenir gibt es seit 2015, seit 2017 wurden auch für Österreich verschiedene Motive von Sehenswürdigkeiten angefertigt. Die Scheine sind unter Sammlern heiß begehrt, können aber natürlich nicht im Geldverkehr genutzt werden.

Der Schein wird während des Stadtfestes am Freitag, den 7. September, um 19 Uhr, auf der Bühne präsentiert und am Samstag, den 8. September, 10-13 Uhr, auf der Bühne erstmalig mit Unterstützung der Sparkasse Neunkirchen verkauft.
Ab 10. September ist der Schein in der Kassa im Rathaus (1. Stock) während der Öffnungszeiten erhältlich. Für Interessenten, die keine Möglichkeit haben, nach Neunkirchen zu kommen, wird ein Online-Shop eingerichtet, bei dem Scheine bestellt werden können (Vorauskasse, zzgl. Portokosten). Dieser Shop ist ab Montag, 10. September freigeschalten. Mehr Infos unter www.neunkirchen.gv.at/souvenirschein

Fakten zum Verkauf

5.000 Stück zum Verkaufspreis pro Stück € 9. Maximal 100 Stück pro Person erhältlich.
Verkaufsstartaktion: 8.9.2018, 10.00 bis 13.00 Uhr am Stadtfest am Hauptplatz
Offizieller Verkauf im Rathaus und online ab 10.9.2018

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.