Neue Attraktion sorgt für rasante Abfahrten auf der "Wunderwiese"

GR Martin Hausmann, NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl, Verkehrslandesrat Karl Wilfing, Bürgermeister Michael Knabl und GF Martin Wanzenböck (v.l.) eröffneten den Wiesenflitzer.
  • GR Martin Hausmann, NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl, Verkehrslandesrat Karl Wilfing, Bürgermeister Michael Knabl und GF Martin Wanzenböck (v.l.) eröffneten den Wiesenflitzer.
  • Foto: ©NÖVOG/Herbst
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ab sofort ist die Wunderwiese in Puchberg am Schneeberg um eine Attraktion reicher: der Wiesenflitzer wurde in Betrieb genommen. „Diese Reifenrutsche ist besonders bei Kindern extrem beliebt. Diese Investition in die Steigerung der Attraktivität für die Region Puchberg ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Dadurch runden wir das Angebot der Wunderwiese ab und freuen uns auf einen erfolgreichen Sommer“, freut sich Verkehrslandesrat Karl Wilfing nach einer Abfahrt auf der Rutschbahn.

Fun-Angebot auf 132 m Plastik-Piste

„Zusätzlich zur bereits in Betrieb genommenen Wunderwiese, die das Schifahren auch im Sommer ermöglicht, haben wir damit auch ein Fun-Angebot für unsere Gäste geschaffen“, so NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.
Die Wunderwiese erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 5000 Quadratmetern und bildet die bisher größte Kunststoffmatten-Anlage in Österreich. Zusammen mit dem neuen 132 Meter langen Zauberteppich® , der Reifenrutsche „Wiesenflitzer“ und Puchi’s Kinderland wird der Tag in Puchberg zum Erlebnis für die ganze Familie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen