Neuer Schaukasten für die Gfiederwarte

23Bilder

Rechtzeitig vor dem 130-Jahr Jubiläum der Gfiederwarte, bauten die Teilnehmer und der Werkstättenleiter der Werkstatt Holz, Metall und Kleinreperaturen der Jobwerkstatt Ternitz den neuen Schaukasten des ÖTK Ternitz auf der Gfiederwarte - und montierten ihn am 12.7.17 fachgerecht.

Bereits 1887 wurde die Aussichtswarte auf dem Gfieder, dem 609 m hohen Hausberg von Ternitz, errichtet.

Von der Gfiederwarte richtet sich der Blick einerseits von Semmering, Rax und Schneeberg bis andererseits zur pannonischen Tiefebene.

Auf dem Weg dorthin ist vor allem der Vierbrüderbaum bekannt, eine Schwarzföhre, die ursprünglich aus vier zusammengewachsenen Stämmen bestand. Nach einem Blitzeinschlag besteht der Baum heute nur mehr aus zwei Stämmen und ist denkmalgeschützt.

Am Gfieder selbst wurde die erstmals 1887 errichtete Aussichtswarte 2004 durch eine neue ersetzt, die vom Österreichischen Touristenklubbetreut wird. Heuer wurden einige Umbauarbeiten durchgeführt und neue Wände aufgezogen, für die letztendlich auch ein neuer Schaukasten benötigt wurde.

Durch die bisherige gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde Ternitz und der Jobwerkstatt Ternitz, beauftragte der im Frühjahr 2017 neu gewählte Obmann des ÖTK Ternitz die Werkstatt Holz und Metall, ein entsprechendes Teil anzufertigen.

Gemeinsam mit seinen Teilnehmern baute Herr Richard Trettler, in Künstlerkreisen besser bekannt als RicH“ArT, diesen Schaukasten – eine entsprechende Dokumentation gibt es im Juli-Newsletter der Jobwerkstatt Ternitz, welchen man auch direkt ebendort abonnieren kann.

Am Mittwoch, 12.7.2017 war es dann so weit, dass sich

seitens des ÖTK Ternitz
• Herr Ing. Christian Karner, Obmann des ÖTK Ternitz
• gemeinsam mit seinem Vater und
• Herrn Hans Flieger, ein freiwillig arbeitstechnisch anpackendes Mitglied

und seitens der Jobwerkstatt Ternitz
• Herr Richard Trettler, Werkstättenleiter Holz und Metall
• Herr Lucas Fuchs, Teilnehmer Holz, Metall und Kleinreparaturen
• Frau Janine Jezek, Teilnehmerin Handel, Grafik, Organisation und Verwaltung

bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg machten, um den Schaukasten zu montieren und auch gleich mit dem Plakat für die am 17.9.17 stattfindende 130-Jahr-Feier zu bestücken.

Mehr Infos zu finden unter
• Österreichischer Touristenklub, Sektion Ternitz www.ternitz.oetk.at
• Jobwerkstatt Ternitz des WIFI NÖ www.jobwerkstatt.rocks

Fotos © Janine Jezcek, JWS Ternitz

Wo: Gfieder Warte, 2630 Ternitz auf Karte anzeigen
Autor:

Monika Ziegler aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.