Neues Führungsteam für die Feuerwehr Wimpassing

Das neue und das alte Kommando mit den beförderten Mitgliedern sowie dem Abschmittskommando und dem Bürgermeister
2Bilder
  • Das neue und das alte Kommando mit den beförderten Mitgliedern sowie dem Abschmittskommando und dem Bürgermeister
  • hochgeladen von Doris Spielbichler
Wo: Kulturhaus, 2632 Wimpassing im Schwarzatale auf Karte anzeigen

Im Zuge der Mitgliederversammlung für das Jahr 2016 ging in Wimpassing eine Ära zu Ende: Kommandant Martin Atzler trat nach 2 Perioden (10 Jahren) nicht mehr zur Wahl an.
Vor der Wahl leitete er allerdings zum letzten Mal die Mitgliederversammlung. Im Kulturhaus Wimpassing begrüßte er am 9. Jänner zu diesem Anlass Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Stefan Brandstätter, den Unterabschnittskommandanten des UA4 HBI Erich Flich sowie den "Hausherren" Bürgermeister Walter Jeitler.

Den Anfang machten die Jahresberichte der diensteingeteilten Chargen und Sachbearbeiter.
Jugendleiter Manuel Hofer erwähnte in seinem Bericht, dass der Erlös der "Aktion Friedenslicht" am Heiligen Abend in der Höhe von mehr als 400€ an eine Payerbacherin ging, welche aufgrund einer genetisch bedingten Knieerkrankung schon zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen musste.
Abschließend erfolgte der Jahresbericht von Kommandant Martin Atzler. Dieser konnte unter anderem berichten, dass die Feuerwehr Wimpassing im abgelaufenen Jahr insgesamt 45 Einsätze mit 330 Mitgliedern in 465 Stunden absolviert hat.

Vor der Wahl konnte der Kommandant noch einige Beförderungen durchführen, außerdem hatte er die freudige Aufgabe, Oberlöschmeister Karl Pichler das Verdienstzeichen 3.Klasse in Bronze für seine verdienstvolle Tätigkeit rund um die Feuerwehr Wimpassing zu verleihen.

Neuwahl

In 2 geheim durchgeführten Wahlgängen wurden sowohl der Kommandant als auch der Kommandantstellvertreter neu gewählt.
Für den Kommandanten konnte Martin Heinig das Vertrauen der Mitglieder gewinnen. Als sein Stellvertreter wurde Manuel Hofer gewählt. Als Verwalter wurde Oliver Vorwahlner ins Boot geholt.

Die erste Tat des neuen Kommandos war, sowohl dem scheidenden Kommandanten Martin Atzler als auch dem ehemaligen Verwalter Robert Weissenbacher die Ehrendienstgrade zu verleihen.

Das neue und das alte Kommando mit den beförderten Mitgliedern sowie dem Abschmittskommando und dem Bürgermeister
Kommandant Martin Heinig (m), Stellvertreter Manuel Hofer (re), Verwalter Oliver Vorwahler (li)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen