Rassisten verprügelten Manuel

"Da haben sie mich getreten", erzählt Manuel. Und alles nur wegen eines Tschiks.
2Bilder
  • "Da haben sie mich getreten", erzählt Manuel. Und alles nur wegen eines Tschiks.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Ein Neunkirchner (18) wurde in der Neunkirchner Innenstadt bis zur Bewusstlosigkeit getreten.

NEUNKIRCHEN. Mit Rippenprellungen, zertrümmerten Schneidezähnen, einer Gehirnerschütterung, einem Schleudertrauma und ein paar blutenden Schnitten endete der Weg durch Neunkirchen für Manuel H. Samstagnacht.
Der 18-Jährige erzählt im Bezirksblätter-Gespräch: "Ich habe am 29. September mit einem Freund Playstation gespielt. Gegen 23 Uhr machte ich mich auf den Heimweg." Der Schüler ging durch den Park und wollte dann von der Herrengasse das schmale Verbindungsgassl zum Hauptplatz durchqueren. Dabei begegneten ihm sechs bis sieben Männer zwischen 20 und 26 Jahren. "Ich kenne Neunkirchen. Ich senkte den Kopf und wollte nur vorbei gehen. Da fragten sie mich, ob ich Tschik habe. Ich sagte nein und ging weiter", so Manuel.

Die Füße weggezogen

Und dann ging alles blitzschnell. Der 18-Jährige: "Mir wurden von hinten die Füße weggezogen. ich klatschte mit dem Gesicht auf's Pflaster. Dann wurde ich von allen Seiten getreten." Viel von seinen Angreifern sehen konnte er nicht. Nur hören: "Sie haben mich Scheiß Tschusch geschimpft. Ich habe einmal nach oben geschaut. Sie trugen Springerstiefel und graue Jacken."
Bald darauf wurde Manuel schwarz vor den Augen. Er blieb bewusstlos liegen. Seine Mutter zu den Bezirksblättern: "Als er kam, war es so gegen 23.45 Uhr. Er sagte: Mama, mich haben's geschlagen." Die besorgte Mutter alarmierte sofort die Polizei: "Ich dachte, die suchen noch in derselben Nacht nach den Tätern." Stattdessen wurde die Neunkirchnerin mit ihrem Sohn ins Spital geschickt. Tags darauf wurde der Vorfall bei der Polizei protokolliert.

Wer hat die Täter gesehen?

Mutter Bernadette hofft, dass irgendjemand an diesem 29. September, kurz nach 23 Uhr, im Bereich Herrengasse oder Hauptplatz die Täter gesehen haben. Hinweise erbeten an: 0680/1454561.

"Da haben sie mich getreten", erzählt Manuel. Und alles nur wegen eines Tschiks.
Der 18-Jährige humpelt noch. Auch das Knie hat was abbekommen.
Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.