Hirschwang/Rax
Seilbahn-Betreiber rechnet mit erfolgreichster Wintersaison der Geschichte

4Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Aufgrund der Verordnung der Bundesregierung bleibt die Rax-Seilbahn vorerst geschlossen. Auf ein Abenteuer auf der Rax muss man dennoch nicht verzichten.

Der zweite Lockdown wird für die jährlichen Revisionsarbeiten genutzt. Überprüft werden die Motoren, die mechanische Funktion der Bahn, sowie die komplette Elektronik. Bernd Scharfegger, Geschäftsführer Scharfeggers Raxalpen Resort, blickt optimistisch in die kommende Wintersaison: "Wir erwarten die erfolgreichste Wintersaison in der Geschichte der Rax-Seilbahn. Laut aktuellem Stand wird diese am 7. Dezember eingeläutet. Die Raxalpe hat sich zum Schneeschuhwanderberg im Osten Österreichs entwickelt." – Und dabei ist dieser Sport ein erfreulich kostenschonendes Wintervergnügen.
"
Eine Schneeschuhwanderung auf den gekennzeichneten Wanderwegen, zählt zudem zu den sichersten Wintersportaktivitäten", weiß Scharfegger.

Durchgehende Öffnung der Berghütten

Neben den Hygienemaßnahmen an der Berg- und Talstation will Scharfegger im Winter eine stärkere Seilbahn-Frequenz  anbieten. Die Berghütten in der Region haben durchgehend an den Wochenenden geöffnet, "sofern wir nach dem Lockdown grünes Licht von der Bundesregierung erhalten", hofft Scharfegger.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen