So sucht der Bezirk nach der Liebe – wie sich die Neunkirchner online zeigen

Besser gemeinsam statt einsam: Immer mehr einsame Herzen finden ihr Liebesglück über Dating-Plattformen.
2Bilder
  • Besser gemeinsam statt einsam: Immer mehr einsame Herzen finden ihr Liebesglück über Dating-Plattformen.
  • Foto: Eva Ruiz
  • hochgeladen von wilfried scherzer

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Wie sich die Neunkirchner online zeigen, untersuchte die Dating-Plattform singleboerse.at. -

Verschiedene Plattformen bieten Kontaktmöglichkeiten für einsame Herzen. Und gerade um den Valentinstag herum fühlen sich manche Herzen besonders einsam. So fühlte auch Johannes K. aus Neunkirchen diese Leere, als er sich im Frühjahr 2016 auf der Single-Plattform 'Lovoo' registrierte.

Von "Lovoo" in die Ehe

Der Neunkirchner eröffnete ein Konto, trug seinen Spitznamen und Hobbys – Filme schauen und ausgehen – ein, stellte ein Foto dazu - und dann wartete er auf das Glücksengerl. "Die Frau, die sich da gemeldet hat, habe ich geheiratet. Wir verstehen uns super", schildert der Nicht-Mehr-Single glücklich.

Gitarre, Tattoos und Bier

Die Plattform singleboerse.at hat die Profilbilder ihrer Nutzer analysiert und dabei richtig geile Sachen herausgefunden. Also etwa, dass alle Profilbilder mit Zwetschken ausgerechnet in Baden hochgeladen werden oder, dass in unserem Bezirk vor allem bei Männern Tattoos sehr hoch im Kurs stehen, 82,11 Prozent der Tattoo-Fotos stammen von Neunkirchnern. Ein kontrovers diskutiertes Thema sind Fotos mit Pelzbesatz an Kleidungsstücken, die bei uns von 90,75 Prozent der Frauen gepostet werden. Andererseits stehen die Chancen gut, in unserem Bezirk einen attraktiven Gitarristen kennenzulernen: 83,25 Prozent dieser Fotos stammen von den männlichen Singles, hingegen ist Snowboarding bei den Neunkirchener Akademikern eine weniger beliebte Sportart - nur 6,67 Prozent dieser Profilbilder sind bei ihnen zu finden.
Fotos mit Bier sind bei mehr als der Hälfte der männlichen Singles zwischen 25 und 34 zu finden (52,96 Prozent), Bilder von und mit Kindern - egal ob die eigenen Sprösslinge oder nicht - sind bei Männern (51,41 Prozent) und Frauen (48,59 Prozent) in unserem Bezirk fast gleichermaßen häufig vertreten. Noch etwas: Obwohl religiöse Symbole keine Seltenheit auf Dating Bildern sind, werden bei uns christliche Kreuze so gut wie gar nicht gezeigt. Nur auf knapp drei Prozent der Bilder ist ein Kreuz zu sehen.

Dating made in Neunkirchen

Was unseren Bezirk von allen anderen Bezirken unterscheidet: Es gibt eine Dating-Plattform, die aus Neunkirchen in das rosarote Liebesuniversum geschickt wird. Die App 'Candidate - Your Dating Game' ist das Herzblatt unter den Dating-Seiten und bringt Singles, Flirts oder die große Liebe auf spielerische Art zusammen. Auf der Dating-Plattform made in Neunkirchen sind schon mehr als eine Million User registriert.


Ein paar allgemeine Tipps

Um mit seinen Dating-Profilbildern den größtmöglichen Erfolg zu haben, könnte vor allem für jene interessant sein, die sich vor dem Valentinstag noch bei einer Dating-Plattform registrieren möchten:
Online-Dating-Bilder sollten so viel Ihrer Persönlichkeit wie möglich zeigen, um möglichen Dates einen guten Einblick in das eigene Leben zu verschaffen. Also, nicht nur Selfies verwenden, sondern Bilder, die Hobbies und die aktive Seite zeigen. Ungefähr vier bis fünf Bilder mit unterschiedlichen Motiven versprechen den größten Erfolg
Dinge, die vermieden werden sollten: Snapchat-Filter, zu viel unkenntlich machende Bildeffekte und Accessoires, die das Gesicht verdecken (wie große Sonnenbrillen). 
Auch wenn Gruppenfotos allgemein in Ordnung sind (etwa mit der Familie - dies kann durchaus positive Assoziationen hervorrufen), sollte ganz klar durch andere Bilder kenntlich gemacht werden, wer der Inhaber des Profils ist.
Ganz allgemein: Seien Sie offen, ehrlich und freundlich. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit sehnen sich sehr viele Singles nach Nähe und einer neuen Partnerschaft - es herrscht zurzeit Hochkonjunktur auf den Dating-Plattformen.

Besser gemeinsam statt einsam: Immer mehr einsame Herzen finden ihr Liebesglück über Dating-Plattformen.
"Vor zwei Wochen haben wir auf unserer App die Ein-Millionen-Marke überschritten", freuen sich Anna Hochhauser und Markus Mellmann von der Neunkirchner Plattform 'Candidate'.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen