SPÖ-Landtagskandidat verurteilt Parksünde

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer selbst ins Radar "seiner" Stadtpolizei fuhr, sorgte teils für Erheiterung. Ein Leser ließ den Bezirksblättern nun Bilder zukommen, die einen Wahlkampf-Wagen der SPÖ zeigen, der – laut Auskunft des Lesers – mit abgelaufenem Parkschein direkt vor der Kirchenbeitragsstelle parkte. Ein Vorgang, den der SPÖ-Landtagsabgeordnete und Wahlkandidat Rupert Dworak scharf verurteilte: "Ist absolut unakzeptabel! Ganz gleich was auf dem Auto steht. Es gibt eine StVO an die sich jeder zu halten hat."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen