Neunkirchen
Stadt macht Blätterstraßen-Siedlung West zur 30-er Zone

Bürgermeister Herbert Osterbauer (l.) und Vizebürgermeister Martin Fasan.
  • Bürgermeister Herbert Osterbauer (l.) und Vizebürgermeister Martin Fasan.
  • Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN (kohn). "Mit dieser Verkehrsberuhigung können wir dem Wunsch von Elternvereinen und den Anrainern entsprechen sowie mehr Sicherheit anbieten", freut sich Bürgermeister Herbert Osterbauer. Tempo 30 gilt ab 1. März.

Bürgermeister Herbert Osterbauer (l.) und Vizebürgermeister Martin Fasan.
  • Bürgermeister Herbert Osterbauer (l.) und Vizebürgermeister Martin Fasan.
  • Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Den Startschuss für die Umsetzung gibt das positive Gutachten des Verkehrssachverständigen, welches der Gemeinde seit 16. Jänner vorliegt. Die neue 30 km/h Zone umfasst mit HAK, HAS und Bundesgymnasium auch den Kindergarten Blätterstraße, den geplanten Kindergarten in der Uhlandstraße und den neuen Spielplatz in der Schillergasse. Die Elternvereine der Schulen haben den Wunsch nach einer Beschränkung auf 30 km/h seit längerem deponiert, bei den Bürgergesprächen mit dem Bürgermeister im Vorjahr haben sich Anrainer dieser Forderung angeschlossen.

Schilder und 30-er Markierungen

In sämtlichen Straßen im Gebiet – umrahmt von Schillergasse, Glöckelweg, Rechte Bahnzeile, Blätterstraße und Uhlandstraße – gilt ab Verordnung mit 1. März eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h. Zusätzlich zur Beschilderung werden Bodenmarkierungen und bauliche Maßnahmen erfolgen.

4 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Einen ganzen Sommer lang - KULTURVielfalt mit Bergblick

ERLEBNISREGION SEMMERING-RAX. Am 1. Juli starten hochkarätige Kulturveranstaltungen am Fuße der Rax und am Semmering und lassen die Herzen aller Kulturliebhaber auch diesen Sommer wieder höherschlagen.

Mit großer Freude, endlich wieder die Bühnen bespielen zu können, haben die KulturveranstalterInnen sowie Künstlerinnen und Künstler einzigartige Sommerprogramme zusammengestellt.
Neben Bewährtem finden sich einige Neuerungen auf dem Spielplan. Klassische Musik, Literatur und szenische Inszenierungen, Jazz und Blues, Traditionelles und Weltmusik, Kabarett und Humoriges, Kultur für Kinder, Führungen. Die Vielfalt ist groß. Einzig die Besucherzahlen sind limitiert!

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen