Und hier endet die Flucht

Anifa (l.) mit Brigitte Haller. Ihr ist Anifa unsagbar dankbar. Anifa lebt mit anderen Flüchtlingsfrauen in Grünbach.
2Bilder
  • Anifa (l.) mit Brigitte Haller. Ihr ist Anifa unsagbar dankbar. Anifa lebt mit anderen Flüchtlingsfrauen in Grünbach.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Flüchtlinge schaffen es oft in die Schlagzeilen. Oft auch negativ. "Ich habe seit 1990 Flüchtlingsarbeit gemacht, habe selbst im vorderen Orient gelebt", schildert Brigitte Haller aus Grünbach. Sie vermietet privat ihr Haus an Flüchtlinge.

Gegen die Skepsis

Warum? "Als Gegenstimme zur Skepsis bei Flüchtlingen, hier geht es um Frauen und Kinder. Wenn man helfen kann, hilft man", so Haller.
Auf 120 Quadratmetern Wohnfläche leben pro Zimmer zwei bis drei Personen. Haller: "Derzeit acht Frauen." Eine, Anifa, war beim Bezirksblätter-Gespräch mit dabei. Sie stammt aus dem Kongo und floh vor der Folter: "Ich bin seit einem Jahr und sechs Monaten hier. Ich lerne Deutsch." Das Zusammenleben funktioniert gut. Die Verständigung läuft jedoch überwiegend über Brigitte Haller: "Die Frauen haben viel erlebt, können aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Nationalitäten großteils nicht miteinander kommunizieren." Haller ist vom Grundberuf Pädagogin: "Wenn man vom wirtschaftlichen Faktor stimmt, ist man freigespielt für den sozialen Faktor." Haller beschäftigt sich mit den Frauen, die bei ihr wohnen.

Gegen die Skepsis

Ob das Zusammenleben in einer Frauen-WG besser funktioniert als bei männlichen Flüchtlingen, wagt Haller nicht zu beurteilen: "Auch hier gibt es natürlich Reibungspunkte. Aber es ist viel möglich, wenn der gute Wille vorhanden ist", so die Grünbacherin. Und dieser gute Wille sei in der Grünbacher Flüchtlings Wohngemeinschaft wahrnehmbar.

Anifa (l.) mit Brigitte Haller. Ihr ist Anifa unsagbar dankbar. Anifa lebt mit anderen Flüchtlingsfrauen in Grünbach.
Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.