Videoüberwachung auch in Ternitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neben Pitten feilt auch die Stadtgemeinde Ternitz an einer zusätzlichen Videoüberwachung im Stadtgebiet. Zusätzlich deshalb, weil Webcams ohnehin bereits Bilder von Treffpunkten im Stadtgebiet liefern – genügend Licht vorausgesetzt. Abends herrscht also noch Videobedarf. 2018 will SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak hier noch nachlegen. So sollen das Stadtzentrum und der Bahnhof überwacht werden.

Nach einem gelegten Feuer regt Rupert Dworak Videoüberwachung an

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen