WÄHLT GPÖ – WIR HALTEN, WAS WIR VERSPRECHEN, NUR NICHT DEN MUND

2Bilder

Was man von Versprechungen vor politischen Wahlen und das Einhalten derselben von vielen Parteien halten kann, wissen alle aus Erfahrung nur zu gut!

Zumeist sind diese Marke Seifenblase, Warmlufthülse, Schall und Rauch!
Kaum sind Wahlen vorbei und wieder alle Pfründe freunderlwirtschaftlich und farbengerecht nach Propforz verteilt, tritt für die Durststrecke bis zur nächsten Wahl bei manch anderen Parteien automatisch wieder das Schneckenprinzip in Kraft. Kopf einziehen, nicht mehr auffallen, vergessen, zurück ins sichere Schneckenhaus und abkapseln.

Jens "Big Jay" Mersch und die GPÖ (Groove Partei Österreich) unterscheiden sich eklatant von üblichen Klischees, distanzieren sich davon ganz vehement und garantieren:

WIR HALTEN UNSERE VERSPRECHUNGEN, NUR NICHT DEN MUND!

Wahlversprechen 2 a.:
Wenn die GPÖ verspricht: Wir spielen am 21. September 2013 im Kino Wimpassing eine Benefizveranstaltung für den SCHWARZATALER SOCIAL CLUB, dann wird dieses Versprechen ohne Ausreden Punkt für Punkt, Song für Song eingehalten.

Wahlversprechen 2 b:
Wenn die GPÖ sagt: Wir lassen die Leute um 19 Uhr eini, dann bedeutet das nicht, dass den Besuchern ein „Leger“ gebaut wird, sondern dass man sich dort vor Beginn der Wahlveranstaltung zu einem Plauscherl mit Begrüßungsdrink trifft und wenn verbreitet wird, dass die Veranstaltung um 20 Uhr beginnt, dann beginnt sie auch um 20 Uhr.

Wahlversprechen 2c:
Wenn die GPÖ behauptet: Alle werden sich köstlich amüsieren, dann wird es mit Sicherheit auch so sein, ausgenommen vielleicht einige sauertöpfische Parteifremde oder artfremde Parteimitglieder, die aufgrund der eigenen Parteientristesse nicht mehr in der Lage sind, über sich selbst zu lachen.

Wahlversprechen 2d:
Das musikalische Parteiprogramm wird akribisch rezitiert, jede Pause wird peinlich genau eingehalten und die GPÖ hat überhaupt keine Angst vor (schlechten) Noten der Parteimitglieder!

Spitzenkandidat Jens „Big Jay!“ Mersch im Interview: „Wir von der GPÖ sind das, worauf alle schon immer gewartet haben! Echt, erdig und authentisch. Wir sind die Stützen der Gesellschaft“

Der Reinertrag wird nicht als Parteispende verbucht und gilt somit nicht als Parteienfinanzierung, sondern fließt in die sozialen Projekte des SCHWARZATALER SOCIAL CLUBS.

GPÖ – DIE ABSOLUT WÄHLBARE, EINZIGE ALTERNATIVE

Kommt am 20. September 2013 nach Wimpassing ins Kino und sagt es anderen Politikverdrossenen weiter!

Autor:

Günther Schneider aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.