Kehle durchgebissen
Wildernder Hund riss ein Reh

3Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Idylle im Raum Ternitz-St. Johann im Bereich der Thurnackergasse ist getrübt. Schuld daran ist ein blutiger Fund, den ein Bewohner machte. "50 Meter von meinem Haus entfernt lag in der Wiese ein totes Reh, offensichtlich von einen Hund oder Wolf gerissen und ziemlich zugerichtet", so der Mann gegenüber den Bezirksblättern.
Fotos, die der St. Johanner beilegte, wurden an SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak weitergeleitet. Schließlich ist der Vorfall in seinem Gemeindegebiet passiert. Dworak erklärte im Bezirksblätter-Gespräch: "Ich habe die Bilder zwei Jägern gezeigt. Beide meinten unabhängig voneinander, dass es das Werk eines wildernden Hundes ist. Denn ein Wolf würde anders vorgehen. Ich richte in diesem Zusammenhang wieder die Bitte an alle Hundehalter, ihre Tiere im Wald  an die Leine zu nehmen."

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.