Rotes Kreuz am Tatort
"Wir wollen keine Beweismittel vernichten"

Horst Willesberger, Bezirksstellengeschäftsführer.
  • Horst Willesberger, Bezirksstellengeschäftsführer.
  • Foto: Santrucek
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Rote Kreuz versorgte jenen 61-Jährigen, der auf der A2 von einem Lkw angefahren wurde und als tatverdächtig in einem Mordfall gilt.

Für das Rote Kreuz ist die voran gegangene Tat unerheblich. Horst Willesberger vom Roten Kreuz: "Oberste Priorität ist für uns immer die Menschenrettung. Warum und wieso interessiert uns nicht. Es geht darum, den Menschen schnell ins Spital zu bringen."

Allerdings kommt besondere Sorgfalt zu tragen, wenn die Sanitäter an einem "Tatort" arbeiten. Willesberger: "Dann geht es bei unseren Mitarbeitern vor Ort auch darum, Beweismittel nicht zu vernichten oder zu verschleppen. Alles was wir an Materialien verwenden und brauchen wird vor Ort belassen. Wir nehmen auch keinen Müll mit, was wir üblicherweise tun weil sonst Spuren mitnehmen würden und entsorgen."

Lesen Sie auch: Nach Bluttat Identität des Verdächtigen bekannt

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.