Ternitz
Zivildiener wurden zu Lebensretter

3Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die beiden Zivildiener David Puhr und Orhan Tolgay verrichten zurzeit ihren Zivildienst an der Rettungsleitstelle des Samariterbund Ternitz-Pottschach. Im November sollten die jungen Männer mehrere Personen von der Dialysestation aus Wiener Neustadt abholen. Kurz vor dem Heimtransport kam es zu einem tragischen Zwischfall. Ein 75 jähriger Mann erlitt plötzlich einen Herzstillstand. Die beiden Samariter schildern im Gespräch mit den Bezirksblättern den Vorfall: „ Der Mann kippte plötzlich um, reagierte nicht mehr auf den Schmerzreiz und es wurde sofort eine Reanimation eingeleitet“. Im Anschluss wurde der Mann einem Arzt auf der Station übergeben. Im Anschluss führten sie ihren Dienst ganz normal weiter.

Dienstellenleiter Michael Klaus ist stolz 

„Eine tolle Leistung, es zeigt das die Jungs ihr geschultes sehr gut umgesetzt haben. Erfolgreiche Reanimationen sind sehr selten".

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen