Neunkirchen
Zwei Frauen bieten Multiple-Sklerose die Stirn

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Barbara Szeli gründete mit Irene Chini-Binder eine Multiple-Sklerose Selbsthilfegruppe namens "biMS". "Der Name setzt sich aus unseren Anfangsbuchstaben und der Abkürzung für die Erkrankung zusammen", erklärt Szeli, die weiß: "Dass diese chronische Erkrankung am Vormarsch ist, weil es keine Heilung gibt und die Erkrankten vor einem lebenslangen, meist in Pflege endenden Schicksal stehen. Hierbei ergänzen Barbara Szeli in ihrer Eigenschaft als Dipl. Gesundheits-und Krankenpflegerin (DGKP) – und Irene Chini-Binder als Erkrankte in der Selbsthilfegruppe und bieten ein tolles Unterstützungsangebot in Neunkirchen. Die Auftaktveranstaltung findet am 26. Oktober im Neunkirchner "Learn4yourfuture"-Lernstudio, Bahnstraße 14, statt.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen