Bürger braucht der Ort

Gemeinden mit rückläufigen Einwohnerzahlen zählen besonders auf Jungfamilien.
  • Gemeinden mit rückläufigen Einwohnerzahlen zählen besonders auf Jungfamilien.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Willendorf verzeichnet regen Bevölkerungszuwachs. Andere Gemeinden scheinen langsam auszusterben.

Einige Kommunen im Bezirk haben zwischen 2001 und 2011 bis zu 14,8 Prozent ihrer Einwohner verloren.
Im Falle des 708 Seelengemeinde Schwarzau im Gebirge sind das immerhin 117 Bürger. Ähnlich heftige Einbußen muss-ten Trattenbach (-12,2% oder 75 Einwohner) und Wimpassing (-10,2% oder 195 Bürger) hinnehmen.
Wimpassings Bgm. Walter Jeitler: „Aber mangels geeigneter freier Grundstücke ist diese Entwicklung seitens der Marktgemeinde nur schwer oder gar nicht zu beeinflussen. Geringe Bevölkerungszahlen wirken sich über geringere Einnahme auf Seite der Ertragsanteile nach dem Bevölkerungsschlüssel aus.“ Ähnliche Erklärungen liefert Ortschef Michael Streif (SPÖ) aus Schwarzau im Gebirge: „Es fehlen Arbeitsplätze und Betriebe. Wir haben mehr Sterbefälle als Geburten.“ Schwarzau/Geb. will versuchen durch das Schaffen von Betriebsbauland und Wohnungen dieser Entwicklung gegenzusteuern. Trattenbachs Bgm. Johannes Hennerfeind will mit Wohnungsneubauten Anreize für Trattenbach als Hauptwohnsitz schaffen.
Derartige Probleme sind den Gemeinden Willendorf (+13,2% oder 105 Einwohner), Schwarzau am Steinfeld (+11,4% oder 194 Bürger) und Breitenau (+12,8% oder 160 Einwohner) fremd. Was machen die drei Spitzenreiter anders?

Wohlfühlfaktor Vereinsleben

Willendorfs Bgm. Hannes Bauer (ÖVP): „Willendorf liegt meiner Meinung nach deshalb an der Spitze unseres Bezirks, weil bei uns eine relativ gute räumliche Lage mit einer im Verhältnis ausgezeichneten Infrastruktur gepaart ist. Neben unseren hochqualitativen Betrieben, die weit über die Gemeindegrenzen hinweg bekannt sind, möchte ich auch unser reges Vereinsleben mit den engagierten Bürger-innen und Bürgern hervorheben.“
Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) setzt auf den Wohnungsbau: „Viele neue, vor allem aber leistbare Wohnbauten haben den Zuzug junger Familien begünstigt. Als Gemeinde unterstützen wir solche Vorhaben als Baubehörde durch rasche und unkomplizierte Abwicklung.“
Auch Investitionen in die Infrastruktur wie in den neuen Kindergarten in der Schreckgasse nennt der Neunkirchner Stadtchef als Argument dafür, dass Neunkirchen im Zuzug punkten kann. „Wenn das Angebot einer Stadt passt – von Wohnen über Einkaufen, medizinischer Versorgung bis hin zu Bildungseinrichtungen – ist sie auch für neue Bürger attraktiv. Daran ständig zu arbeiten, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor einer wachsenden Stadt“, so Osterbauer.

Zur Sache

Bevölkerungsentwicklung
Ort EinwohnerProzent
Altendorf 313-5,7%
Aspang 1827-7,8%
Aspangberg 1888-6,3%
Breitenau 140612,8%
Breitenstein 336-9,4%
Edlitz 901-10,1%
Enzenreith 1894-0,8%
Feistritz/We. 1051-2,8%
Gloggnitz 6054-1,7%
Grafenbach-St. Valentin
2259-1,9%
Grimmenstein 1332-1,1%
Grünbach 1646-7,3%
Höflein/Hohe Wand 85710,0%
Kirchberg/We. 23550,3%
Mönichkirchen 587-5,8%
Natschbach 172312,1%
Neunkirchen 1226211,2%
Otterthal 5782,7%
Payerbach 2140-9,2%
Pitten 2467-0,2%
Prigglitz 474-7,8%
Puchberg 2646-6,6%
Raach 288-5,3%
Reichenau/Rax 2697-7,5%
St. Corona/We. 3855,8%
St. Egyden/Stfd. 19086,9%
Scheiblingkirchen-Thernberg
19175,3%
Schottwien 7150,1%
Schrattenbach 373-0,8%
Schwarzau/Stfd. 189711,4%
Schwarzau/Geb. 708-14,8%
Seebenstein 13139,8%
Semmering 557-8,7%
Ternitz 14817-2,7%
Thomasberg 1203-2,9%
Trattenbach 541-12,2%
Bürg-Vöstenhof 1770,6%
Warth 1518-6,1%
Wartmannstetten
1594-4,8%
Willendorf 90313,2%
Wimpassing 1720-10,2%
Würflach 15736,1%
Zöbern 1441-1,7%

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.