Fahrbahnerneuerung der B 17 im Bereich Gloggnitz

V.l.n.r.: Wolfgang Moshammer (Straßenmeisterei Gloggnitz), DI Gernot Kampl (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt), LAbg. Hermann Hauer (i.V. LH Johanna Mikl-Leitner), Irene Gölles (Bgm. von Gloggnitz), Manfred Dienbauer (Leiter der Straßenmeisterei Gloggnitz), Markus Hennenfeind (Straßenmeisterei Gloggnitz).
  • V.l.n.r.: Wolfgang Moshammer (Straßenmeisterei Gloggnitz), DI Gernot Kampl (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt), LAbg. Hermann Hauer (i.V. LH Johanna Mikl-Leitner), Irene Gölles (Bgm. von Gloggnitz), Manfred Dienbauer (Leiter der Straßenmeisterei Gloggnitz), Markus Hennenfeind (Straßenmeisterei Gloggnitz).
  • Foto: NÖ Landesregierung
  • hochgeladen von Peter Zezula

Abgeordneter zum NÖ Landtag Hermann Hauer nimmt am 30. August 2018 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Sanierung der Landesstraße B 17 in Gloggnitz (Enzenreith) ab der Einfahrt Wienerstraße bis zur Anschlussstelle S 6 vor.
Die Landesstraße B 17 ist eine der wesentlichsten Verkehrsadern südlich von Wien. Auf Grund des starken Verkehrs, des Alters der Straßenkonstruktion und den vorhandenen Fahrbahnschäden (Oberflächenschäden und Risse sowie Verdrückun- gen in Form von Spurrinnen und Fahrbahnsetzungen) entsprach die Fahrbahn der Landesstraße B 17 ab der Einfahrt Wienerstraße bis zur Anschlussstelle S 6 nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen.
Die Landesstraße B 17 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrs- aufkommen von rd. 9.000 Fahrzeugen am Tag belastet.
Ausführung
Auf eine Länge von rund 1.500 m wurde ein Teil des bituminösen Aufbaues der Lan- desstraße B 17 abgefräst. Anschließend wurde eine 9 cm starke bituminöse Trag- schichte und eine 3 cm dicke Deckschichte aufgebracht.
Die Arbeiten wurden in einer Bauzeit von rund 3 Wochen von der Firma STRABAG ausgeführt.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund € 450.000, welche zur Gänze vom Land NÖ getragen werden.
Der NÖ Straßendienst ersucht die VerkehrsteilnehmerInnen um ihr Verständnis während den Bauarbeiten.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.