Neos: "Unser Ziel ist der Einzug in den Landtag"

Birgit Ehold beim Wahllokal.

BEZIRK NEUNKIRCHEN.

Manche Landtagswahl-Kandidaten haben ziemlich genaue Vorstellungen davon, wie viele Vorzugsstimmen sie vom Wähler zu erwarten haben. So rechnet der Ternitzer SPÖ-Kandidat Rupert Dworak mit 3.000 Vorzugsstimmen.

Mehr dazu hier

Ganz anders Birgit Ehold von den Neos: "Wir haben keinen Vorzugsstimmen-Wahlkampf geführt. Unser Ziel ist der Einzug in den Landtag", so die Ternitzerin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen