Medien werden zu Moralapostel im Fall Gerhard Hirschmann
„Sind da nicht die ‚Corona-Pferde‘ mit Euch durchgegangen?

Verbundenheit aus der Ferne: #reset #entschleunigung

„Sind da nicht die ‚Corona-Pferde‘ mit Euch durchgegangen?

Ich kenne Gerhard Hirschmann nicht; er ist mir wurscht!
Doch werden Medien hier nun zu „Moralapostel“?! Was soll das? Heute ist zu lesen:
„Corona-Depp“ der FPÖ tritt zurück (Gerhard Hirschmann legt alle Ämter nieder)

Wie bitte? Was hat er gemacht: Er hat in einem Hinterzimmer mit drei Freunden Pizza gegessen und die Musik etwas lauter aufgedreht! Und nun schlägt die „Moralkeule“, transportiert von den „Moral-Medien“ auf ihn nieder. Der „Sünder“ gestand ein „Fehlverhalten“ (welches?) und wird an den Pranger gestellt, zeigt sich „reuig“, tritt zurück.
ORF, Krone & Co. transportieren diese Skandalisierung in dieser Corona-Moralisierungs- und Emotionalisierungswelle, die uns gerade links und rechts überholt.

Leute, der Kerl hat kein Verbrechen begangen, der Kerl hat noch nicht mal einen „g’sunden Blödsinn“ gemacht. Der Kerl hat sich einfach nur mit drei Freunden getroffen! Kriegt Euch wieder ein und nehmt zur Kenntnis, dass wir uns nicht demokratisch (also gemeinsam) über die nun bestehenden (also verordneten) Verhaltensregeln geeinigt haben. Wir nehmen diese hin, weil wir vernunftbegabte Wesen sind, jedoch begehen wir kein Verbrechen, wenn wir diese Verhaltensregeln „dehnen“, solange wir vernünftig und mit Hausverstand handeln.

Die Corona-Welt stürzt nicht ein, weil in einem Hinterzimmer 4 Leute Pizza essen!

Lieber Herr Hirschmann, Sie haben nichts falsch gemacht. Sie müssen sich nicht entschuldigen. Sie müssen nicht zurücktreten. Sie haben kein Verbrechen begangen.
Vielmehr müssten sich die Moralmedien wieder einkriegen und am Teppich bleiben!
Leute bleibt wachsam und lasst Euch nicht wie die Corona-Herde vor Euch hertreiben!
Gute Gesundheit und #nachdenken #hausverstand #danov

Autor:

Regina Elisabeth Danov aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



23 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen