SPÖ-Neunkirchen: Florianifeier für politisches Kleingeld missbraucht!

Im Mittelpunkt der Florianifeier in Peisching sollten Ehrungen verdienter freiwilliger Feuerwehrleute stehen, leider wurden die freiwilligen Feuerwehr einmal mehr für politische Zwecke missbraucht – sowohl LAbg. Hermann Hauer wie auch Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Huber übten heftige Kritik an der Haltung der SPÖ-Neunkirchen zum Neubau des Feuerwehrhauses in Neunkirchen.

Abgesehen davon, dass bei einer Festveranstaltung die zu Ehrenden, deren Leistungen und Verdienste im Mittelpunkt stehen sollten und nicht das Austragen politischer Differenzen – das Verhalten einiger Redner wurde von den Teilnehmern beim Festakt gelinde gesagt als befremdlich empfunden – halten wir als SPÖ-Neunkirchen eindeutig und ausdrücklich folgendes fest:

Wir von der SPÖ-Neunkirchen haben den allerhöchsten Respekt und die größte Anerkennung für die Leistungen der Kameradinnen und Kameraden in den freiwilligen Feuerwehren – ihr Einsatz für die Allgemeinheit kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Daher unterstützen wir ganz klar die Feuerwehren in ihren Bemühungen die geeignetsten Räumlichkeiten und die besten Einsatzmittel zur Verfügung gestellt zu bekommen. Es kann doch nicht sein, dass Millionen für Neubauten vorhanden sind, aber in den Feuerwehren im Bezirk Einsatzfahrzeuge verwendet werden müssen, die bereits älter als 30 Jahre sind.

Wenn also die Tätigkeit der freiwilligen Feuerwehren dazu verwendet wird, politische Unzulänglichkeiten, Fehlplanungen und -entscheidungen zu verstecken sowie eigene Profilierungsgelüste auszuleben und dies auf dem Rücken der hunderten Kameradinnen und Kameraden - die ihre Freizeit für den Dienst an der Allgemeinheit opfern - austragen wird, dann ist es für uns Sozialdemokraten selbstverständlich unsere warnende und mahnende Stimme im Interesse der Feuerwehren zu erheben und auf anstehende Probleme, wie z. B. drohende deutliche Kostensteigerungen beim Feuerwehrneubau in Neunkirchen hinzuweisen.

Die SPÖ-Neunkirchen versteht sich als verlässlicher Partner der freiwilligen Feuerwehren und wird sich immer für vernünftige und sinnvolle Projekte in den Wehren einsetzen und solche Bemühungen tatkräftig unterstützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen