Rax-Schneeberg-Gruppe, Bezirk Neunkirchen (NÖ) - Der goldene Herbst am Gahns
Von Payerbach zur Waldburgangerhütte

Titelbild: Der goldene Herbst am Gahns - Von Payerbach zur Waldburgangerhütte
53Bilder
  • Titelbild: Der goldene Herbst am Gahns - Von Payerbach zur Waldburgangerhütte
  • Foto: S.Plischek
  • hochgeladen von Silvia Plischek

PAYERBACH.  Der Gahns ist das südöstliche Ausläuferplateau des Schneebergs in Niederösterreich und umfasst eine Fläche von ca. 2150 Hektar. Der Großteil des Berges ist bewaldet. Die Nähe zu Wien und die gute Erreichbarkeit -sowohl öffentlich als auch mit dem Auto- sprechen dafür, auch einmal eine Wanderung auf dem Gahns mit Ausgangspunkt Payerbach zu unternehmen. Ziel ist die Waldburgangerhütte am Südende der Bodenwiese, einer wunderschönen, weitläufigen Almwiese, die mit 97 Hektar zugleich die größte Alm Niederösterreichs ist. Dort bietet sich ein herrlicher Ausblick auf das Wechsel- und Semmeringgebiet sowie auf die Rax und den Schneeberg.

Berghütten sind ja im Normalfall schon von ihrer Lage her generell geruhsame Orte. Die 1929 erbaute, in einer Höhe von 1182 Meter gelegene Waldburgangerhütte liegt aber besonders idyllisch und abgeschieden. Die gemütliche, ca. 2 Stunden von Payerbach entfernte Holzhütte ist nur zu Fuß erreichbar. Ihren Namen erhielt sie von dem Platz, an dem sie errichtet wurde, nämlich dem "Waldburganger", wie diese Stelle seit jeher genannt wird. Da die Hütte ab 26. Oktober über den Winter geschlossen ist, empfiehlt es sich, den Proviant selbst mitzunehmen.

Diese beschauliche Gegend am Gahns ist zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Genuss-Wanderer, allerdings sind besonders im Herbst die zusätzlichen Eindrücke, die durch die verschiedenen Laubfärbungen geboten werden, überwältigend.

Viel Vergnügen und liebe Grüße Silvia

WEITERE ABWECHSLUNGSREICHE WANDERUNGEN UND AUSFLUGSZIELE AM GAHNS:
Das Naturdorf Prigglitz
Die Pottschacherhütte
Gut Gasteil – Kunst in der Natur
Rundwanderung Gahns - Rote Wand
Das Nebelmeer am Rohrbachgraben
* Der Saurüssel

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

48 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen