Bucklige Welt-Segler holten Gold und Bronze

3Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Segler aus der Buckligen Welt konnten bei der Österreichischen Hochsee Staatsmeisterschaft in Kroatien in gleich zwei verschiedenen Klassen aufs Podest fahren.

Vier Wertungsfahrten

In vier Wertungsfahrten wurde bei teils widrigen Verhältnissen im Raum Biograd in Kroatien um die besten Platzierungen gerungen.
 Herbert Wiedner und Gregor Seidl, die bereits  Vizestaatsmeister wurden, zeigten mit dem Yachtcharter Pitter Team, mit Skipper Klaus Pitter, in der stark besetzten Einheitsklasse Bavaria Cruiser 40 S ihr Können am Spinnaker und am Großsegel und erreichten mit einem Punkt Vorsprung Gold. 
Noch enger wurde es für Gennakertrimmer und Navigator Rene Wunderl der bereits 2015 mit dem PollyOne – Team beim Kornaticup den 2. Rang erreichte, in der offenen Klasse. Hier lagen nach den Vorläufen gleich mehrere Teams punktegleich auf die Ränge 3-5. In der Staatsmeisterschaftswertung schaffte die Polly One – Crew mit Skipper Kurt Polly, dieses Mal noch Bronze. 
XGate4You Obmann Rene Wunderl: „Gleich in zwei verschiedenen Klassen konnten wir aufs Podest fahren,  gerade bei mehr als "durchwachsenen" Verhältnissen schafften somit die beiden Crews mit  XGater4You Seglerbeteiligung ein hervorragendes Ergebnis.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen