GAUDIWUZZLER-TITANEN-SPASS FÜR GROSS UND KLEIN

Waren an diesem Tag die Besten: das Team von FC TITAN mit Organisator Gottfried Scherz
44Bilder
  • Waren an diesem Tag die Besten: das Team von FC TITAN mit Organisator Gottfried Scherz
  • hochgeladen von Günther Schneider

Wie kann man Menschen jeden Alters Freude bereiten, zu sportlicher Betätigung in der frischen Luft animieren und dabei den Spaßfaktor an die erste Stelle setzen? Die Antwort lautet: Gaudiwuzzler, die Vierte, denn viermal wurde dieses Turnier bisher schon veranstaltet.

Der Geselligkeitsverein „Gaudium et Socialitas“ aus Ternitz/St. Johann zeigte es vor und stellte kurzerhand im Hof des Mostheurigen Scherz einen überdimensionalen Wuzzler auf, bei dem anstatt der Plastikkicker richtige Menschen an die Stangen brillierten.

Nach einer Idee von Gottfried Scherz wurde das Spielfeld mit Banden, Toren und allem Drum und Dran in Eigenfertigung gebaut und wartet bei der Freiwilligen Feuerwehr Mahrersdorf auf weitere Einsätze.

Vier Feldspieler und ein Tormann bilden ein Team und 14 Vereine aus dem Bezirk Neunkirchen waren an diesem Tag am Start. Manche Teams traten stilecht im Fußballdress an, manche kickten als Familie so wie sie eben gekommen sind um die begehrten Trophäen.

Die Regeln? Gab es natürlich, auch einen mehr als kulanten Schiedsrichter, aber so richtig ernst genommen wurden wohl beide nicht wirklich.

Als Trainingsmöglichkeit für Fußballbegeisterte stand auch eine Schusswand zur Verfügung. Zwei Mutige hatten gegenander anzutreten und der Verlierer musste zahlen. Es darf angenommen werden, dass sich hier ehemalige Fußballprofis auf diese Art den einen oder anderen köstlichen Scherz-Most verdienten.

Erwähnenswert bei diesem Event war das außergewöhnlich schöne Wetter und die Sonne lachte ungewöhnlich strahlend in die schon regensauren Gesichter der Besucher, was zur Stimmungshebung enorm beitrug.

Pittens Nachwuchs-Kickerstar Maxi Hanisch und Schwester Kathi waren hellauf begeistert und meinten: “Mama, sowas stell´ ma bei uns im Garten auf, statt´n Carboard…geh´ bitteeee!“

Sieger wurde in einem packenden Finale FC TITAN mit einem 6:5 gegen 2013 St. Pauli-Sieding. Seriensieger FC Sieding-Most Gruber musste sich mit dem dritten Platz vor dem Team "Greans Bankal" begnügen, versprach aber, im nächsten Jahr voll anzugreifen. Ehrenvolle Fünfte wurden die Damen vom hauseigenen "Mostquintett" Scherz.

Bleibt zu hoffen, dass diese Art von Familienspaß noch oft in unserem Bezirk zu sehen sein wird.

Autor:

Günther Schneider aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.