SUICIDE SQUAD Stadion Sprint in Ternitz

78Bilder

Das Suicide Squad Running Team veranstaltete zum zweiten Mal den Stadion Sprint auf der Sportanlage in Ternitz. 225 Starter und Starterinnen waren bei dieser Veranstaltung mit dabei.
Es wurde dieser Laufbewerb mit Hindernissen in drei verschiedene Kategorien unterteilt wie der Fun Run, Haupt Run und die X-Force Starter. Die X-Force Starter waren über fünf Stunden bei dem Parcours unterwegs. Der starke Regen und die Gewitter konnten dieses Event nicht stoppen.

FUN RUN

Der Lauf besteht aus einem Durchgang, wobei sich die Teilnehmer gegenseitig helfen dürfen. Wird ein Hindernis nicht regelkonform bewältigt, müssen Strafübungen absolviert werden.

Den Fun Run gewann bei den Männern Mario Novosel und bei den Frauen Bettina Kögler.

HAUPTLAUF

Die Stadionrunde muss dabei in 2 Durchgängen absolviert werden, wobei sich hier nicht gegenseitig geholfen werden darf. Auch hier gilt, wird ein Hindernis nicht regelkonform bewältigt müssen sie Strafübungen absolvieren.

Christian Ramberger und Melanie Link-Schnecker konnten diesen Lauf für sich entscheiden.

X-FORCE

Die Starter Laufen die Strecke von Beginn der Veranstaltung bis zum Ende. Hier darf nicht gegenseitig geholfen werden. Auch hier gilt, wird ein Hindernis nicht regelkonform bewältigt müssen sie Strafübungen absolvieren.

Das Suicide Squad Running Team bedankt sich bei allen Sponsoren, Startern und Helfern, denn ohne sie würde eine so tolle Veranstaltung nicht funktionieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen