Wo die Staatsmeister zuhause sind
Verdiente Titel für das "Crash Team 161 Puchberg"

Ausgelassene Stimmung am Crash-Gelände.
2Bilder
  • Ausgelassene Stimmung am Crash-Gelände.
  • Foto: Andrea Weninger
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach 42 Jahren Vereinsgeschichte konnte sich das "Crash Team 161 Puchberg" beim Saison Finale des Auto Crash in Grafenbach den Titel des "Club Gesamtstaatsmeisters" holen.
Mit 105 Punkten Vorsprung ließen die Vereinsfahrer den MSC Traiskirchen hinter sich. Der MSC Nord sicherte sich den dritten Platz in der Vereinswertung.
Manuel Weninger, Obmann des CT 161 Puchberg, konnte zudem den Staatsmeister-Titel in der Klasse 3 Crash Spezial bis 2100 ccm holen. Und auch Manuel Posch aus Schwarzau im Gebirge war in der Klasse "unverbaut" nicht zu toppen und sicherte sich den Staatsmeister-Titel.
Gerald Stangl aus St. Johann fuhr in der Klasse 1 Seriennah bis 1500 ccm den Staatsmeister-Titel ein. "Ein fairer, spannender Kampf bis zum letzten Rennen", so das Urteil der Fans.
Das "Crash Team 161 Puchberg" feierte den Titelreigen bis in die frühen Morgenstunden.

Ausgelassene Stimmung am Crash-Gelände.
Sieger: Gerald Stangl, Obmann Manuel Weninger und Manuel Posch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen