16 neue Tischler aus Gloggnitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bfi). Am 16. September und 7. Oktober legten 16 Tischler des handwerklichen Ausbildungscenter Gloggnitz (hAc) des BFI NÖ ihre Lehrabschlussprüfung zum/zur TischlerIn erfolgreich ab.

4x guter Erfolg

Die Lehre zum/zur TischlerIn ist eine dreijährige FacharbeiterInnenausbildung im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung. Bei der Ausbildung zum/zur TischlerIn werden die Lehrlinge im Umgang mit hochtechnischen und computergesteuerten Maschinen geschult. Doch auch auf das handwerkliche Arbeiten wird viel Wert gelegt.
Die Geschäftsführer des BFI NÖ Peter Beierl und Mag. Michael Jonach veranschaulichen den Erfolg der Jugendausbildungen des BFI NÖ in Zahlen: „In den unterschiedlichen Jugendprojekten werden jährlich mehr als 2.000 Jugendliche im Auftrag des AMS betreut und ausgebildet. Im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung (ÜBA) ist das BFI NÖ der größte Lehrlingsbetreuer in Niederösterreich. Jährlich stehen rund 1.800 Ausbildungsplätze in den Lehrgängen sowie 600 Ausbildungsplätze in den Lehrwerkstätten zur Verfügung. Die Prüfungserfolgsquote im Rahmen der Lehrabschlussprüfungen im hAc beträgt 100 Prozent!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen