Zöbern
Monika und Johannes streicheln ihre Kälber

Im Mastbetrieb
7Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Zöberner Betrieb von Monika und Johannes Schindler wachsen Kälber für "Rindfleisch a la carte" von Spar auf.

Vor 17 Jahren stellten Monika und Johannes Schindler ihren Milchbetrieb auf einen Kalbmastbetrieb um. Fleisch ihrer Kälber trägt das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel und landet als "Rindfleisch a la carte"-Schiene bei Spar. "Dafür dürfen unsere Kälber nicht älter als 19, oder 20 Monate sein. Das ist dann besonders zartes Fleisch", erzählt die Landwirtin: "Das ist eine andere Qualität, weil es ein junges Rind ist."
Großer Wert wird auf die richtige Futtermischung mit Heu und Grassilage gelegt. Als Kraftfutter wird das eigene Getreide gefüttert. Zwei Mal täglich wird gefüttert. "Dabei gibt's natürlich auch Streicheleinheiten", erzählt Johannes Schindler.

Saftig und zart

Die Haltung im Stall fällt besonders tierfreundlich aus. 50 bis 60 Tiere werden im Stall zu je sechs Kälber pro 4×5 m Box gehalten. Über die Rinderbörse werden die Tiere verkauft und zum nahen Schlachthof in Kirchschlag gebracht. "Um die Transportwege kurz zu halten", so Monika Schindler.
Monatlich werden etwa vier Kälber verkauft.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen