Wasser-Ausbau für die Bucklige Welt

10Bilder

PITTENTAL. Der Gemeindewasserleitungsverband Unteres Pitten- und Schwarzatal versorgt 5.000 Hausanschlüsse und 15.500 Einwohner mit Trinkwasser. Ein aktuelles Projekt – der Bau des Felixbrunnen – sorgt dafür, dass der Verband nun auch Teile der Buckligen Welt zusätzlich mit Wasser versorgen kann. Da in der Buckligen in größerem Ausmaß Viehzucht betrieben wird, herrscht ein erhöhter Wasserbedarf. Dieser kann mit dem neuen Brunnen abgedeckt werden. Billig ist dieser Anschluss nicht. GWV-Obmann Günter Moraw und Obmann-Stellvertreter Günther Stellwag: "Der Brunnen inklusive ein Kilometer Transportleitung kosten 700.000 €." Ein zweites, 150.000-€-Projekt sorgte für den Ringschluss der Wasserleitung bei Lindgrub.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen